Loading

Flick Flack

Warum zogen die Porträts ein langes Gesicht?

Flick Flack - Kultur über Kopf

Mehr

Flick Flack

Ayn Rand: Hollywoods Über-Kapitalistin

Flick Flack

Die Choreographin, die den Tanz dekolonisiert

Flick Flack

Mögen Pflanzen wirklich Musik?

Flick Flack

Warum wohnen wir nicht in Kugelhäusern?

Flick Flack

Corita Kent: Die Pop-Nonne

Flick Flack

Wie ein Virus Mode macht

Flick Flack

Wurde der E-Sport schon 1972 erfunden?

Flick Flack

Wie moralisch sind selbstfahrende Autos?

Flick FlackWarum zogen die Porträts ein langes Gesicht?

Sendung vom 11/09/2020

Auch schon gemerkt? Auf alten Gemälden lächeln die Figuren nie. Man läuft durch Museen und wundert sich: Warum schauen die alle so finster drein? Tatsächlich ist bis zum 18. Jahrhundert auf Porträts kein einziger Zahn zu sehen. Ein Mysterium, das es in dieser Folge aufzuklären gilt.

Dauer :

5 Min.

Verfügbar :

Vom 09/09/2020 bis 09/09/2025

Genre :

Dokus und Reportagen

Versionen :

  • Synchronisation

Flick Flack - Aber warum ?

Mehr

Flick Flack

Warum wohnen wir nicht in Kugelhäusern?

Flick Flack

Wurde der E-Sport schon 1972 erfunden?

Flick Flack

Sind Linkshänder Genies?

Flick Flack

Warum machen uns traurige Songs glücklich?

Flick Flack

Warum zogen die Porträts ein langes Gesicht?

Flick Flack

Warum sehen wir überall Gesichter?

Flick Flack

Warum applaudieren wir?

Flick Flack

Warum singen manche so schief ?

Auch interessant für Sie

Flick Flack

Wo sind die Malerinnen der Renaissance

Flick Flack

Mona Lisa schaut dich nicht an

Flick Flack

Haarige Rebellion

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Clément, Königin der Nacht (1/7)

Hast Du meine Absätze gesehen !?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

GEO Reportage: Italien

Die Igel-Retter aus dem Piemont

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Re: Grönlands neue Rohstoffe

Eine Chance für den Aufschwung?

Re: Die Modeverweigerer

Slow statt Fast Fashion