Experten rarer Kunstobjekte

Die internationale Messe für seltene Kunstobjekte im Pariser Grand Palais ist die einzige Ausstellung weltweit, auf der Kunstsachverständige aus den unterschiedlichsten Branchen ihre Arbeit vorstellen. Aber wie unterscheiden sie ein Original von der Fälschung? ARTE Journal hat nachgefragt.

Journalist

Frédérique Cantù

Land

  • Frankreich

  • Deutschland

Jahr

2019

Dauer

3 Min.

Verfügbar

Vom 15/04/2019 bis 17/04/2039

Auch interessant für Sie

Abspielen Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen 3 Min. Das Programm sehen

Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen

Abspielen "Zone of Interest": NS-Familienidylle im Schatten von Auschwitz 2 Min. Das Programm sehen

"Zone of Interest": NS-Familienidylle im Schatten von Auschwitz

Abspielen Auftakt der 74. Berlinale 3 Min. Das Programm sehen

Auftakt der 74. Berlinale

Abspielen Literaturpreis Goncourt geht an Nicolas Mathieu 3 Min. Das Programm sehen

Literaturpreis Goncourt geht an Nicolas Mathieu

Abspielen 250 Jahre Caspar David Friedrich 3 Min. Das Programm sehen

250 Jahre Caspar David Friedrich

Abspielen "Harlem Renaissance": Eine Hommage im New Yorker MoMA 3 Min. Das Programm sehen

"Harlem Renaissance": Eine Hommage im New Yorker MoMA

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen 107 Min. Das Programm sehen

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Schweden: Verstärkung für die Nato 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Schweden: Verstärkung für die Nato

Abspielen Re: Studentenbude mal anders 30 Min. Das Programm sehen

Re: Studentenbude mal anders

Abspielen Unter Krokodilen Westaustraliens Nationalpark Mitchell River 44 Min. Das Programm sehen

Unter Krokodilen

Westaustraliens Nationalpark Mitchell River

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Drei gute Gründe "Des Teufels General" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Drei gute Gründe "Des Teufels General" anzuschauen