26 Min.
Verfügbar vom 28/01/2021 bis 27/07/2021
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose
Philippe trifft sich mit Ariane bei ihr zu Hause. Sie sprechen über die Zukunft und Philippe sagt, dass er sie liebt. Wenig später klopft er völlig verstört bei Esther an und eröffnet ihr, dass ihre Befürchtungen eingetreten sind. - Die Serie (2020) zeichnet ein Bild Frankreichs nach den Terroranschlägen vom 13. November 2015 in Paris.
Esther – Freitag, der 8. Januar 2016 um 10 Uhr
Philippe trifft auf seine Frau Charlotte und sagt ihr, dass er auf dem Weg zu Ariane ist. Er trifft sich mit Ariane bei ihr zu Hause und sie beginnen, über ihre Erwartungen an eine mögliche Beziehung zu sprechen. Philippe sagt ihr, dass er sie liebt. Eine erotische Begegnung zeichnet sich ab. Kurze Zeit später platzt Philippe Hals über Kopf bei Esther ins Haus und berichtet, dass ihre Befürchtungen eingetreten sind …

  • Regie :
    • Mathieu Vadepied
  • Drehbuch :
    • David Elkaïm
    • Vincent Poymiro
    • Pauline Guéna
    • Alexandre Manneville
    • Nacim Mehtar
    • Olivier Nakache
    • Eric Toledano
  • Produktion :
    • Les Films du Poisson
    • Federation Entertainment
    • Ten Cinéma
    • ARTE F
  • Produzent/-in :
    • Yaël Fogiel
    • Laetitia Gonzalez
    • Eric Toledano
    • Olivier Nakache
    • Lionel Uzan
    • Pascal Breton
  • Kamera :
    • Quentin de Lamarzelle
    • Mélodie Preel
  • Schnitt :
    • Thomas Marchand
    • Géraldine Mangenot
  • Musik :
    • Yuksek
  • Mit :
    • Frédéric Pierrot (Philippe Dayan)
    • Mélanie Thierry (Ariane)
    • Carole Bouquet (Esther)
    • Elsa Lepoivre (Charlotte Dayan)
  • Kostüme :
    • Anne-Sophie Gledhill
  • Szenenbild / Bauten :
    • Mathieu Menut
  • Redaktion :
    • Adrienne Fréjacques
  • Ton :
    • Pascal Armant
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F