Ukraine: Das Ende der Sowjet-Kunst

Bonus (3 Min.)
Verfügbar vom 21/11/2018 bis 23/11/2030
Live verfügbar: ja
Vor fünf Jahren begannen die Straßenproteste in Kiew, die mit dem Sturz von Präsident Janukowytsch endeten. Das äußerlich sichtbarste Erbe von "Euromaidan" ist die so genannte "Dekommunisierung" des Landes. Bis zu 1.500 sowjetische Denkmäler wurden entfernt, bis zu 52.000 Plätze, Straßen und ein Tausend Städte wurden umbenannt. Ein ukrainischer Fotograf und Künstler setzt sich dafür ein, das sowjetische Erbe aufrechtzuerhalten.

Journalist :

Roman Schell

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2018