Jérôme Zonder
Atelier A

8 Min.
Verfügbar: vom 7. Juni 2017 bis zum 7. Juni 2027

Seine Werke untersuchen unsere intimen und historischen Traumata. Sie stellen Bezüge zwischen der persönlichen und kollektiven Sphäre her und zeigen, was überlicherweise verborgen, verdrängt oder gar vollkommen vergessen wird. Ängste und Scham werden hier manifest. Ob mit den Fingerspitzen oder seinen Stiften – der Künstler inszeniert die unerträglichen Aspekte des Menschseins.

Besetzung und Stab

Land :

Frankreich

Jahr :

2017