Italien: Rechtsruck unter Giorgia Meloni

Seit der Parlamentswahl ist Italien nach rechts gerückt. Giorgia Meloni und ihre Rechtsaußen-Partei Fratelli d'Italia regieren zusammen mit ihren Bündnispartnern, der rechtsnationalen Lega und der von Silvio Berlusconi gegründeten Forza Italia. Die Politik der Regierungschefin richtet sich insbesondere gegen Migranten und die LGBTQ-Community.

Seit der Parlamentswahl ist Italien nach rechts gerückt. Giorgia Meloni und ihre Rechtsaußen-Partei Fratelli d'Italia regieren zusammen mit ihren Bündnispartnern, der rechtsnationalen Lega und der von Silvio Berlusconi gegründeten Forza Italia. Die Politik der Regierungschefin richtet sich insbesondere gegen Migranten und die LGBTQ-Community.

Alle Videos

Abspielen Italien: verschärfte Strafen für Leihmutterschaft 3 Min. Das Programm sehen

Italien: verschärfte Strafen für Leihmutterschaft

Abspielen Italien: Regenbogenfamilien in Gefahr Letzter Tag 3 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

Italien: Regenbogenfamilien in Gefahr

Abspielen Rechtsruck in Italien: Abtreibungsrecht in Gefahr? 3 Min. Das Programm sehen

Rechtsruck in Italien: Abtreibungsrecht in Gefahr?

Abspielen Italien: Strand statt Wahlkampf 3 Min. Das Programm sehen

Italien: Strand statt Wahlkampf

Abspielen Italien: musikalischer Populismus 3 Min. Das Programm sehen

Italien: musikalischer Populismus

NotVisible