Aktuelles und Gesellschaft

Black Lives Matter

Amerika kommt nicht zur Ruhe

Von friedlichen Märschen bis hin zu gewaltvollen Plünderungen: Es sind die schwersten Unruhen seit Jahrzehnten, die die USA erschüttern. Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd durch einen Polizisten gehen Menschen in zahlreichen US-Städten auf die Straße. Sie prangern Probleme an, die tief in der amerikanischen Geschichte verankert sind: Polizeigewalt, Brutalität und Ungerechtigkeit gegen Schwarze.
facebooktwitterwhatsapp