Mit offenen KartenDie Alpen - Ein europäisches Gebirge

13 Min.
Verfügbar vom 17/04/2021 bis 10/03/2028

Von Hannibal bis Napoleon trennten die Alpen die Europäer erst, bevor sie sie vereinten. Heute teilen sich acht Staaten die Verantwortung für diese außergewöhnliche Region, die auch einige Probleme mit sich bringt: Wie gehen die Alpenstaaten mit dem Schutz des Gebietes, der Erderwärmung und der Covid-19-Pandemie um? Wohin wird der Umbruch in der Tourismusbranche führen? 

Viele Europäer mussten wegen der Corona-Pandemie auf ihren geliebten Wintersport-Urlaub verzichten. „Mit offenen Karten“ nimmt die Zuschauer stattdessen auf eine filmische Wanderung durch die Alpen mit, deren 1.200 Kilometer langes Massiv acht Länder durchquert: Österreich, Italien, Frankreich, die Schweiz, Deutschland, Slowenien, Monaco und Liechtenstein.
Lange galt dieses Hochgebirge als unüberwindbar, mittlerweile hat es sich aber zu einem wichtigen Bindeglied zwischen den Ländern Europas entwickelt und verfügt über eine hervorragende Infrastruktur.
Der Mensch hat sich diese Landschaften zu eigen gemacht, doch ist er dabei nicht zu weit gegangen? Wie der Klimawandel eindrücklich zeigt, gewinnt die Natur letztendlich immer die Oberhand: Bis zum Ende des 21. Jahrhunderts werden von den aktuell 320 Skistationen in Frankreich voraussichtlich nur noch 20 übrigbleiben, und alle alpinen Wintersportgebiete werden sich neu erfinden müssen.


  • Moderation :
    • Emilie Aubry
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F