Loading

"Ava" - Interview mit Léa Mysius

"Ava" - Interview mit Léa Mysius

Ein großer schwarzer Hund, ein Blockhaus, ein Junge mit nacktem Oberkörper, eine genervte Mutter und ein endloser Strand: Dies sind die letzten Eindrücke der 13-jährigen Ava, die aufgrund einer Krankheit zusehends ihr Augenlicht verliert. Doch bevor es soweit ist, will sie noch so viel wie möglich von der Welt entdecken. Dies ist die Geschichte des ersten Spielfilms von Léa Mysius.

Dauer :

6 Min.

Verfügbar :

Vom 23/05/2017 bis 25/05/2027

Auch interessant für Sie

Blow up - Paul Thomas Anderson aus musikalischer Sicht

Blow up - Die Vor- und Abspanne mit Catherine Deneuve

Blow up - "Forrest Gump" in 6 Minuten

Blow up - Romain Duris aus musikalischer Sicht

Blow up - Filmreife Videoclips

Blow up - Jerry Lewis aus musikalischer Sicht

Was erwartet uns 2022 bei Blow Up?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Die neue Welt des Xi Jinping

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18

Flick Flack

Warum applaudieren wir?

Die gefährliche Kunst des Schreibens

Kreatur #18

Jubiläumskonzert - 5 Jahre Elbphilharmonie

Mit Kirill Gerstein, Alan Gilbert und dem NDR Elbphilharmonie Orchester

Flick Flack

Le Corbusiers minimalistische Holzhütte