TAPE : MIA

3 Min.
Verfügbar: vom 23. April 2017 bis zum 16. Februar 2020
Der internationale Durchbruch gelang ihr 2007 mit der Single Paper Planes. Seitdem wurde die Queen of Pop vom Insidertipp zum Hit. Doch sie kämpft mit unverändertem Engagement. Immer wieder fordert sie in ihren Titeln, darunter Borders (2015), eine Welt ohne Mauern und Zäune.
Die britische Sängerin und Musikproduzentin M.I.A. heißt mit richtigem Namen Maya und stammt aus Sri Lanka. Sie ist nicht nur Künstlerin, sondern auch eine kompromisslose Aktivistin, die Ungleichheiten anprangert und für Flüchtlinge und andere Benachteiligte der Globalisierung eintritt.
„Ich will Teil der Lösung sein. Meine Aufgabe ist es, Wege aufzuzeigen, die eine multikulturelle, integrative Gesellschaft möglich machen.“

Besetzung und Stab

Produzent/-in :

Milgram

Regie :

Arthur Cemeli
Aldo Lee

Land :

Frankreich

Jahr :

2016

Live auf ARTE Concert