"Erfolgreiche Frauen werden oft böse beäugt"Interview einer Nobelpreisträgerin

23 Min.
Verfügbar vom 08/11/2017 bis 10/11/2037
Christiane Nüsslein-Volhard forscht für ihr Leben gern. Auch mit ihren 75 Jahren verbringt die Genetikerin noch viel Zeit im Max-Planck Institut für Entwicklungsbiologie. Gekrönt wurde ihre Forschung 1995 mit dem Nobelpreis für Medizin. Sie ist damit eine der wenigen Frauen, der diese Ehre zuteilwurde. 
Mit ihrer Stiftung unterstützt sie Frauen, die Kinder und Karriere unter einen Hut bringen wollen. Nur 33% der Forscher europaweit sind Frauen, in Deutschland sitzen gerade mal 11% Frauen auf Professorenstellen. 

  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2017