Naher Osten: Die Hintergründe der Gewalt
Aktuelles und Gesellschaft

Naher Osten: Die Hintergründe der Gewalt

Es sind die schwersten Unruhen seit 2017. Wegen drohender Zwangsräumungen palästinensischer Familien kam es in Jerusalem zu massiven Protesten. Aus dem Gazastreifen wurden Raketen auf Israel abgefeuert, die Armee bombardierte ihrerseits Ziele im Gazastreifen. Doch auch der politische Kontext ist extrem angespannt. Auf israelischer Seite hat es Benjamin Netanyahu seit der Wahl Ende März nicht geschafft, eine Regierung zu bilden. Auf palästinensischer Seite verkündete Präsident Mahmoud Abbas die Verschiebung der seit mehr als 15 Jahren erwarteten Parlamentswahlen auf unbestimmte Zeit. In diesem Dossier finden Sie Reportagen und Hintergrundberichte, um die erneute Gewalt im Nahen Osten besser verstehen zu können. 
Es sind die schwersten Unruhen seit 2017. Wegen drohender Zwangsräumungen palästinensischer Familien kam es in Jerusalem zu massiven Protesten. Aus dem Gazastreifen wurden Raketen auf Israel abgefeuert, die Armee bombardierte ihrerseits Ziele im Gazastreifen. Doch auch der politische Kontext ist extrem angespannt. Auf israelischer Seite hat es Benjamin Netanyahu seit der Wahl Ende März nicht geschafft, eine Regierung zu bilden. Auf palästinensischer Seite verkündete Präsident Mahmoud Abbas die Verschiebung der seit mehr als 15 Jahren erwarteten Parlamentswahlen auf unbestimmte Zeit. In diesem Dossier finden Sie Reportagen und Hintergrundberichte, um die erneute Gewalt im Nahen Osten besser verstehen zu können. 

Paris: Pro-palästinensische Demo trotz Verbot

2 Min.

Gewalt in Israel: Wer vertritt welche Interessen?

3 Min.

Israel: Pogrom in Lod, die Früchte des Grolls

3 Min.

Jerusalem: Dort, wo der Konflikt entfacht

3 Min.

Nahost: Raketen und Vergeltungsangriffe

2 Min.

Frieden im Nahen Osten: (K)eine Frage der Diplomatie

3 Min.

Israel: Palästinenser - ein Volk verfeindeter Brüder

ARTE Reportage

24 Min.

Geopolitische Aspekte in Mit offenen Karten

Der Nahe Osten nach Trump - Frédéric Encel (18/11/2020)

12 Min.

Israel: Keine Alternativen zu König Bibi?

6 Min.

Leïla Seurat und Frédéric Encel - Israel/Palästina

Die Experten - Mit offenen Karten

3 Min.

Palästina: Demokratie für Anfänger

3 Min.

Israel: Nationalitätengesetz verhärtet die Fronten

3 Min.

Zum selben Thema

Israel: Die vierte Parlamentswahl in zwei Jahren