Aktuelles und Gesellschaft

Brexit: 31. Januar 2020, der Anfang vom Ende?

Am 31. Januar ist es soweit: Um Mitternacht mitteleuropäischer Zeit endet die 47 Jahre währende EU-Mitgliedschaft Großbritanniens. Gemäß dem Austrittsabkommen beginnt dann eine Übergangsphase, innerhalb derer die Briten Teil des EU-Binnenmarktes und der Zollunion bleiben. Das gibt London und Brüssel Zeit, um bis zum 31. Dezember 2020 ein Handelsabkommen abzuschließen und so einen harten Schnitt zu verhindern.Seit der Abstimmung 2016 wirft der Brexit unzählige Fragen auf: Woher kommt die Abneigung der Briten gegenüber Europa? Welche Konsequenzen hat der Austritt für die Menschen im Vereinigten Königreich und für die Europäer? Was geschieht mit der inneririschen Grenze? ARTE Info begibt sich auf die Suche nach Antworten, von Belfast nach Brüssel über die Stadt Bolton im Nordwesten Englands, die absolute Hochburg der Brexiteers.
facebooktwitterwhatsapp