Schriftgröße: + -
Home > Alles über ARTE > Adressen > Ausschreibungen > Ausschreibungen

Alles über ARTE

Der öffentlich-rechtliche europäische Kulturkanal ARTE hat den Auftrag, Fernsehsendungen zu gestalten und auszustrahlen, die das Verständnis und die Annäherung (...)

Alles über ARTE

ARTE Geie - 26/02/15

Ausschreibungen

Rahmenvertrag Entwicklung Mobile und Multiscreen Over The Top (OTT) Applikationen von Arte GEIE/Framework agreement Mobile & Multiscreen OTT Applications Development of ARTE GEIE


ARTE ist ein europäischer Kultursender, der seine Programme in deutscher und französischer Sprache über DVB-T, Kabel und Satellit sowie über xDSL und das Internet verbreitet. 2015 möchte ARTE sein App-Angebot erneuern. Geplant sind ein neues Design der mobile Apps sowie die Integration neuer Funktionalitäten in die Native Mobile Apps, Web-Apps, Hybrid-, Internet-, OTT- und Smart-TV-Apps.
Mit dieser Ausschreibung sucht ARTE GEIE Vertragspartner für die Konzipierung, das Design und die Entwicklung dieser Anwendungen. In diesem Bestreben, möchte ARTE mit den besten Spezialisten zusammenarbeiten, deren gewünschte Profile unter dem Punkt „Angaben zu den Losen“ der Auftragsbekanntmachung beschrieben werden.

ARTE is a European culture channel broadcasting in French and German on terrestrial television, cable, satellite, xDSL and the Internet. In 2015, ARTE would like to refresh its applications base by offering new-design mobile apps and integrating new functionalities in native mobile, hybrid, web, OTT and Smart TV applications. Through this call for tender, ARTE GEIE hopes to find contractual partners able to provide concept, design and development services.
ARTE would like to work with best-in-class specialists — the profiles sought are described in the point ‘package information’ note of the contract notice.

Schlusstermin für den Eingang der Bewerbungen ist der 3. März 2015, um 19.00Uhr Time limit for the receipt for requests to participate: 3rd March 2015, 7 p.m.

Die Vergabeunterlagen können hier heruntergeladen werden:


The tender documents are available here:


WICHTIGER HINWEIS/IMPORTANT NOTE :

Der Rahmenvertrag wurde überarbeitet. Das nachstehende Dokument ersetzt den oben hinterlegten:


Please note that the Framework agreement has been changed. The initial document is replaced by the following:





Dienstleistung der Verwaltung der digitalen Plattform – Projekt Opera


Im Rahmen der Entwicklung seiner europäischen Strategie nimmt ARTE mit 16 europäischen Partnern an der Erstellung einer digitalen Plattform zur Übertragung von Opern teil. Die Partner vertreten 15 Opernhäuser die in 12 europäischen Ländern verteilt sind. Zur Umsetzung dieses Projektes haben alle Partner eine europäische Subvention erhalten.

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Opera Europa müssen die Inhalte aller Partner Editorial aufbereitet und veröffentlicht werden, um das digitale Angebot zusammenhängend und einladend zu gestalten. Diese Plattform wird auf Französisch, Deutsch und Englisch herausgegeben und eine vorher von den Partnern getroffene Auswahl von 30 Opern wird mit französischen, deutschen, englischen, italienischen, spanischen und polnischen Untertiteln versehen. Die Plattform wird von ARTE GEIE gehostet und nutzt aus diesem Grund sämtliche technischen Einrichtungen von ARTE GEIE.

Die Onlinestellung dieser Plattform ist für den 8. Mai 2015 geplant. Die Dauer des Projekts ist bis zum 31. Oktober 2017 festgelegt. In diesem Zeitraum ist die Veröffentlichung von monatlich durchschnittlich zwei lyrischen Produktionen beabsichtigt. Die Opernmitglieder des Netzwerkes Opera Europa (offizielle Partner des Projekts und Dritte) schlagen weitere mit Lyrik in Verbindung stehende Inhalte vor und treten damit der Organisation des Projektes bei.

Die Verwaltung dieser Plattform übernimmt das Team von ARTE Concert, dass sich um das thematische Angebot kümmern wird, sowie um die Opernwebsite der Hauptabteilung Kultur von ARTE GEIE. Die Zusammenarbeit zwischen ARTE Concert und dem Netzwerk Opera ist besonders im Hinblick auf die Cross-Promotion sowie auf die online-Veröffentlichungen der Inhalte wichtig.

Schlusstermin für die Abgabe der Bewerbungen/Angebote ist: Donnerstag, der 5. März 2015, um 12.00 Uhr.

Weitere Informationen können Sie hier herunterladen:




Hosting der Onlineangebote von ARTE


ARTE ist ein öffentlich-rechtlicher kultureller und europäischer Fernsehsender, der sich an alle wissbegierigenund weltoffenen Fernsehzuschauer überall in Europa und insbesondere in Deutschland und Frankreichrichtet. Er besteht aus drei Einheiten, der Zentrale in Straßburg (ARTE GEIE, Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung) und zwei Mitgliedern (ARTE France mit Sitz in Paris und ARTE Deutschland mit Sitz in Baden-Baden), die jeweils die Fernsehprogramme für ARTE konzipieren und produzieren.

Seit der Onlinestellung der ersten ARTE-Webseite im Jahr 1996 haben sich die Ansprüche des Senders an seinen Internetauftritt stark gewandelt. Die ARTE-Webseite wurde von einem statischen Portal zur Bewerbung des Senders und seiner Programme zu einem eigenständigen Gesamtangebot mit der Möglichkeit, Inhalte live und zeitversetzt online zu sehen, Zudem stehen Programmierschnittstellen (APIs) bereit, welche die Interaktion mit Partnern und spezifische Angebote auf internetfähigen Endgeräten ermöglichen. Der Erwerb der TLD „.arte“ wird zusätzlich zur Stärkung von ARTEs Markenidentität im Internet beitragen.

Im Rahmen der vorliegenden Ausschreibung vergibt ARTE GEIE die Dienstleistungen für das Hosting seiner Onlineangebote. Der ausgewählte Anbieter muss in der Lage sein, die ARTE Angebote unter Berücksichtigung der medienspezifischen Erfordernisse bezüglich Sicherheit, Reaktivität und Skalierbarkeit zu hosten.

Schlusstermin für den Eingang der Bewerbungen ist der 10. März 2015, um 12.00Uhr

Die Vergabeunterlagen können hier heruntergeladen werden:




Gesamtbetrieb des TV-Signal- und Datentransports über ein Netzwerk von Breitband-Datenleitungen zwischen
Straßburg und dem Backup-Standort Kehl sowie Paris, Frankfurt/Main und Baden-Baden


ARTE ist ein europäischer Kultur-Fernsehsender. Das Programm ist in deutscher und französischer Sprache empfangbar über DVB-T (TNT), Kabel, Satellit, xDSL und Internet. Im Rahmen eines in Kürze auslaufenden Vertrages verfügt ARTE zurzeit über Datenleitungen zwischen Straßburg und verschiedenen anderen Standorten in Deutschland (Frankfurt/Main, Kehl, Baden-Baden) und Frankreich (Paris). ARTE GEIE möchte diesen Auftrag neu vergeben.
Diese Leitungen dienen dem Transport des ARTE-Programmsignals zu den Übergabepunkten der Ausspielungsnetze, zum Austausch von TV-Signalen mit Produktionsstätten und der Verbindung von Datennetzwerken.

ARTE GEIE wünscht einen einzigen und alleinigen Ansprechpartner für das Management aller dieser Leitungen und Einrichtungen mit Ausnahme der historisch bedingt von ARTE verwalteten bzw. im Eigentum von ARTE befindlichen Leitungen im Raum Straßburg.

Die technischen Einzelheiten dieser Leistungen sowie das Leistungsverzeichnis werden in einer zweiten Phase ausschließlich den zur Abgabe eines Angebotes aufgeforderten Bewerbern übermittelt.
Zum Gegenstand des dieser Ausschreibung zugrundeliegenden Auftrages gehören ferner:

  • bedingte Auftragstranchen, deren Bestätigung von Entscheidungen der französischen Medienaufsichtsbehörde CSA über die Neubelegung der TNT-Multiplexe, zur Absicherung bestimmter Endpunkte und einer zusätzlichen Leitung abhängen;
  • Zusatzleistungen im freiem Ermessen von ARTE GEIE, im Zusammenhang mit der Anbindung des Backup-Standorts Kehl und der Einrichtung eines DVB MPEG-4 Multiplexes.

Schlusstermin für die Abgabe von Bewerbungen ist Mittwoch, der 25. März 2015, um 19.00Uhr.

Nähere Informationen können Sie hier herunterladen:




LED-Beleuchtungstechnik des News-Studios von ARTE GEIE


ARTE GEIE ist ein europäischer Kultursender mit Sitz in Straßburg, der sein Programm über alle Verbreitungswege in Deutschland, Frankreich, und anderen europäischen Ländern rund um die Uhr mindestens in deutscher und französischer Sprache ausstrahlt.

Für die Beleuchtung der beiden vorhandenen Produktionsstudios wurden ursprünglich Wolfram-Leuchtmittel gewählt. ARTE GEIE hat sich entschieden, eines der beiden Studios, in dem die Nachrichtensendungen produziert werden, auf LED-Technik umzurüsten.

Schlusstermin für die Abgabe der Bewerbungen/Angebote ist: Montag, der 30. März 2015, um 19.00 Uhr.

Weitere Informationen können Sie hier herunterladen:




Erneuerung des Intercom-Systems (Kommandoanlage) von ARTE GEIE


ARTE GEIE ist ein europäischer Kultursender mit Sitz in Straßburg, der sein Programm über alle Verbreitungswege in Deutschland, Frankreich, und anderen europäischen Ländern rund um die Uhr mindestens in deutscher und französischer Sprache ausstrahlt. Das von ARTE GEIE verbreitete Programm richtet sich in erster Linie an ein deutschsprachiges und ein französischsprachiges Publikum.

ARTE GEIE strahlt ein tägliches Nachrichtenjournal aus, produziert Sendungen in seinen eigenen Studios und führt regelmäßig Live-Außenübertragungen durch.

Zur Gewährleistung der technischen und redaktionellen Koordination und der Kommunikation zwischen allen Beteiligten der audiovisuellen Produktion, benötigt der Sender ein neues Intercom-Systems (Kommandoanlage).

Schlusstermin für die Abgabe der Bewerbungen/Angebote ist: Mittwoch, der 8. April 2015, um 19.00 Uhr.

Weitere Informationen können Sie hier herunterladen:

Erstellt: 01-09-08
Letzte Änderung: 26-02-15