700 Haie

Ein immersives Taucherlebnis inmitten des größten Haischwarms der Welt

700 Haie preview image

Ein Schwerpunkt mit zwei VR-Filmen und einem Dokumentarfilm

DIE ZWEI VR-FILME
700 Graue Riffhaie – das ist der weltweit größte Schwarm, der sich alljährlich im Fakarava-Atoll in Französisch-Polynesien versammelt. Diese Dokumentationsreihe in VR zeigt die Expedition unter der Leitung des französischen Meeresbiologen und Wildlife-Fotografen Laurent Ballesta.

1. FOLGE: 700 Haie – Das Geheimnis von Fakarava
In der ersten Folge sehen wir die Vorbereitungen im Base-Camp in Fakarava, und verstehen, warum sich die Forscher für diese großen Raubfische interessieren.

2. FOLGE: 700 Haie – Unter Beutejägern
In der zweiten Folge tauchen wir bei Nacht mitten unter die Raubfische. Komplexe Filmtechniken ermöglichen völlig neue Erkenntnisse über die Jagdstrategien der Riffhaie.

Für ein optimales Erlebnis sehen Sie die Filme in der App ARTE360 VR, verfügbar auf Android, iOS und GearVR.

DER DOKUMENTARFILM: 700 Haie in der Nacht
Ausstrahlung am 9. Juni 2018 um 20.15 Uhr. Verfügbar im Replay bis 07/08/2018.

Im Fakarava-Atoll in Französisch-Polynesien, in den kristallklaren Wassern des Südpazifiks, versammelt sich alljährlich der weltweit größte Schwarm Grauer Riffhaie. Inzwischen wurde der südliche Teil des Atolls von der UNESCO im Rahmen des MAB-Programms (Der Mensch und die Biosphäre) unter Schutz gestellt. Was ist der Grund für das Massenstelldichein?
Seit 2014 beschäftigt sich das Team des französischen Meeresbiologen und Wildlife-Fotografen Laurent Ballesta mit dem Phänomen. Drei Jahre lang erforschten die Wissenschaftler den Haischwarm, begleiteten die Raubfische bei ihrer nächtlichen Jagd und filmten sie hautnah. Ihre Beobachtungen bringen neue und überraschende Erkenntnisse über den vermeintlich primitiven Knorpelfisch ans Licht: Die Haie legten ein komplexes Sozialverhalten an den Tag und entwickelten sogar kollektive Jagdstrategien, ähnlich Delfinen oder Wölfen. 2017 versammelte Laurent Ballesta sein Forscherteam für ein weltweit einzigartiges Experiment: Sie statteten 40 Haie mit elektronischen Chips aus, um nachzuvollziehen, welche Wege diese bei Nacht zurücklegen.

Nominierungen und Auszeichnungen

  • Nominierung

    NEW IMAGES (PARIS)

  • Nominierung

    VR ARLES FESTIVAL

  • Nominierung

    WORLD VR-FORUM (CRANS-MONTANA)

Credits

  • DER DOKUMENTARFILM
  • Regie - Luc Marescot
  • Buch - Laurent Ballesta, Emilie Dumond, Gil Kébaïli
  • Eine Koproduktion von ARTE France - Le cinquième rêve - Andromède Océanologie - Les Gens Bien Productions - Film'in Tahiti - CNRS Images
  • DIE VR-FILME
  • Regie - Manuel Lefèvre, in Zusammenarbeit mit Frédéric Gourdet
  • Buch - Ivan Maucuit, Manuel Lefèvre, Frédéric Gourdet, Nicolas Zunino
  • Eine Koproduktion von ARTE France - Le cinquième rêve - Neotopy
  • Mit der Beteiligung von Ushuaia TV und La cité de l’Océan in Biarritz

Sorry

Site unsupport
Update browser