Schriftgröße: + -
Home > Alles über ARTE > Wer sind wir? > Die Finanzierung von ARTE

Alles über ARTE

Der öffentlich-rechtliche europäische Kulturkanal ARTE hat den Auftrag, Fernsehsendungen zu gestalten und auszustrahlen, die das Verständnis und die Annäherung (...)

Alles über ARTE

02/07/14

Die Finanzierung von ARTE

Haushalt 2013


ARTE finanziert sich zu 95% über den in Deutschland und Frankreich erhobenen Rundfunkbeitrag. Gemäß dem Gründungsvertrag strahlt der Sender keine Werbung aus, eine Teilfinanzierung durch Sponsoring ist jedoch zulässig.

ARTE GEIE wird von den beiden Mitgliedern ARTE France und ARTE Deutschland paritätisch finanziert. Darüber hinaus liefern die Mitglieder den gleichen Umfang an Programmen. Entsprechend der Organisation des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und der spezifischen Produktionsformen in Deutschland und Frankreich handelt es sich dabei entweder um Eigenproduktionen oder um Kaufprogramme.

Die in der Mitgliederversammlung vertretenen deutschen und französischen Mitglieder verabschieden den Wirtschaftsplan von ARTE GEIE. Rechtlich gesehen sind die Zentrale, ARTE Deutschland und ARTE France drei eigenständige Unternehmen, die jeweils eine eigene Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie einen eigenen Geschäftsbericht vorlegen müssen. Die Gesamteinnahmen und die aufgeschlüsselten Aufwendungen der Gruppe sind in den nebenstehenden Tabellen und Schaubildern dargestellt.

Haushalt 2013

der drei ARTE-Einheiten (in Mio. Euro)

Programme296,21
Dokumentationen/Dokumentarfilme/Magazine

120,68

Spiel- und Fernsehfilme

97,60

Musik, Theater, Tanz

21,69

Information

19,72

Zweite Sprachfassung

18,97

Urheberrechte

17,55

Personal60,80
Betriebsaufwand41,08
Ausstrahlung

25,96

Kommunikation11,40
GESAMT

435,45


Erstellt: 01-09-08
Letzte Änderung: 02-07-14