ARTE

ARTE und Ihre Privatsphäre im Internet

Zur Optimierung der Effizienz der Webseiten werden einige persönliche Daten gesammelt. ARTE GEIE ist darauf bedacht, den französischen und europäischen Datenschutzvorgaben zu entsprechen und hat daher Maßnahmen zum Schutz Ihrer Privatsphäre ergriffen. Erklärung.

Welchen gesetzlichen Bestimmungen unterliegt ARTE im Hinblick auf den Umgang mit personenbezogenen Daten?

Als Unternehmen mit Gesellschaftssitz in Frankreich unterliegt ARTE GEIE ausschließlich den französischen und europäischen Datenschutzbestimmungen sowie den Stellungnahmen der französischen Datenschutzbehörde (Commission nationale de l’informatique et des libertés – CNIL), bei der Sie Beschwerden einreichen können.

Welche Daten werden von ARTE gesammelt?

ARTE sammelt zwei Arten von Daten:

  • Die Daten, die Sie uns mitteilen: Wir speichern die Daten, die Sie uns mitteilen, wenn Sie Ihr „Mein ARTE“-Konto einrichten. Weiterführende Informationen finden Sie in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen.
  • Automatisch gesammelte Daten: Vorbehaltlich Ihres Einverständnisses setzt ARTE Cookies zum Einholen von Informationen über die Funktionsweise seiner Webseiten. Diese Cookies speichern Informationen wie z.B. die von Ihnen aufgerufenen Seiten, den Zeitpunkt Ihres Logins, bzw. die von Ihnen konsumierten Inhalte, usw.
    ARTE analysiert zu statistischen Zwecken regelmäßig den Server-Traffic und untersucht das Surfverhalten der Nutzer, um seine Internetangebote fortlaufend zu optimieren. Es werden Informationen über Ihre IP-Adresse erfasst, um Inhalte standortbezogen bereitstellen zu können (Geoblocking); dies ist im Hinblick auf die Verwaltung von Senderechten unverzichtbar. In äußerst seltenen Ausnahmefällen kann ARTE dazu gezwungen sein, diese Informationen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden an diese weiterzuleiten um den Urheber des missbräuchlichen Verhaltens zu ermitteln.
    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Rubrik Cookies auf ARTE-Webseiten

Für wen sind diese Daten bestimmt?

Die von uns erhobenen Daten sind für die ARTE-internen Abteilungen und Dienste bestimmt, welche diese im Rahmen ihrer Tätigkeiten verwenden.

ARTE kann Subunternehmer einschalten, die in eigenem Namen in folgenden Bereichen tätig werden: Marketing, Reichweitenstatistik usw.
Diese Drittfirmen sammeln Informationen lediglich zur Erfüllung ihres Auftrags für ARTE. Sie sind nicht dazu befugt, personenbezogene Daten zu teilen oder für andere Zwecke zu verwenden.

Weitere Informationen zur Rolle von Drittfirmen finden Sie unter der Rubrik: Welche Cookies und um was zu tun?

Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert?

Die Speicherdauer der zu Ihrem „Mein ARTE“-Konto gehörigen Daten erfahren Sie in der Rubrik Allgemeine Nutzungsbedingungen.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie sie benötigt werden, um ihren Zweck zu erfüllen bzw. um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Cookies auf ARTE-Webseiten

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der Cookies, die auf unseren Internetseiten verwendet werden, sowie Informationen über die von diesen erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten und Tipps zum Löschen von Cookies.

Wie werden Sie im Internet getrackt?

Sobald Sie eine Website aufrufen, werden Ihre Internet-Aktivitäten auf Ihrem Computer, bei Ihrem Online-Anbieter (Provider) und auf unterschiedlichen Servern gespeichert.

In Ihrem Browser wird eine Kopie der Seiten gespeichert, die Sie kürzlich aufgerufen haben (der so genannte „Cache“, mit dem die Ladezeit verringert und einer Netzüberlastung entgegengewirkt wird). In die Adressleiste eingegebene Internetadressen werden ebenfalls im Browser-Verlauf gespeichert.

Cookies gehören zu den digitalen Spuren, die ein Nutzer beim Surfen im Internet hinterlässt. Cookies sind Textdateien, die von der aufgerufenen Domain auf der Festplatte des Computers hinterlegt werden. Sie können unterschiedliche Daten enthalten, u.a. den Namen des hinterlegenden Servers, eine eindeutige Identifikationsnummer oder ein Ablaufdatum. Server haben auf diese Cookies Zugriff und können die darin enthaltenen Daten auslesen und speichern.

Cookies erfüllen verschiedene Aufgaben. Sie erleichtern Ihnen die Navigation, speichern Ihre Favoriten und beschleunigen und vereinfachen die Interaktion zwischen Ihnen und Webseite. Ohne Cookies reagiert eine Webseite so, als ob Sie sie noch nie zuvor aufgerufen hätten. Wenn Sie beispielsweise auf einer Webseite Ihre Login-Daten eingeben und zu einer anderen Webseite wechseln, kann die ursprüngliche Webseite Sie nicht als registrierten Nutzer erkennen.

Manche Webseiten nutzen Cookies auch, um Werbung und Marketing-Kampagnen anhand von Angaben zu Wohnort, Kauf- und Surfverhalten zielgruppengerecht zu platzieren. Einige Cookies stammen direkt von der von Ihnen aufgerufenen Webseite, andere wiederum stammen von anderen Webseiten, die die Inhalte der von Ihnen aufgerufenen Webseite verwalten (Cookies von Drittanbietern). Zum Beispiel: Eine Webseite kann Datenverkehrsanalysedienste eines Drittanbieters in Anspruch nehmen, der Cookies verwendet, um die Zahl der Seitenaufrufe zu ermitteln.

Weitere Informationen zu den von ARTE verwendeten Cookies und ihrer Zweckbestimmung entnehmen Sie bitte der Rubrik Welche Cookies und um was zu tun?

Wie funktioniert das Cookie-Banner von ARTE?

Den Empfehlungen der französischen Datenschutzbehörde CNIL entsprechend hat ARTE auf seinen Webseiten ein Banner integriert. Dieser erscheint, sobald eine ARTE-Webseite aufgerufen wird, und dient dazu, Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies einzuholen.

Der Cookie-Banner informiert Sie über Sinn und Zweck der Cookies, über die Möglichkeit, deren Verwendung zu widersprechen und darüber, dass die weitere Nutzung der entsprechenden Webseite als Zustimmung zur Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät gilt.

Die Zustimmung kann für maximal 13 Monate erteilt werden.

Der Cookie-Banner verlinkt zu einem Cookie-Verwaltungstool, in dem Sie ihre Cookie-Einstellungen personalisieren können. Das Banner erscheint beim ersten Login auf der Website und danach einmal pro Jahr nach Ablauf der Zustimmung sowie jedes Mal, wenn eine neue Funktion zu den ursprünglich genehmigten hinzukommt oder wenn Sie die Cache-Speicherkapazität Ihres Terminals löschen (mehr darüber erfahren Sie in der Rubrik Wie kann man unerwünschte Cookies löschen oder ihrer Verwendung widersprechen?.

Einige Cookies sind allerdings von der Pflicht zur Einholung Ihrer vorherigen Zustimmung ausgenommen, insbesondere diejenigen, die zur Erfüllung eines Dienstes erforderlich sind, der ausdrücklich vom Nutzer erbeten wurde.

Sobald Sie Ihr Einverständnis erklärt haben, erhebt der Host-Server von arte.tv automatisch Daten von Ihrem Terminal, um sicherzustellen, dass die Webseite ordnungsgemäß funktioniert. Falls Sie sich dafür entscheiden, keine Cookies zu akzeptieren (darunter auch Cookies, die notwendig sind, um die Webseite funktionstüchtig zu machen), stehen Ihnen einige Dienste des Angebots ggf. nicht zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den auf ARTE-Webseiten verwendeten Cookies und den damit erhobenen und gespeicherten Daten entnehmen Sie bitte der Rubrik Welche Cookies und um was zu tun?

Welche Cookies und um was zu tun?

Nicht alle Cookies und daran geknüpfte Dienste kommen systematisch in all unseren Internetangeboten zum Einsatz: Nur Cookies zur Reichweitenstatistik und der Banner-Cookie, welcher die Nutzerzustimmung einholt, sind auf sämtlichen ARTE-Webseiten zu finden.

Nachstehend finden Sie eine Auflistung der Cookies unserer Hauptdienste.

Browser Cookies

Die hier aufgeführten Browser Cookies sind rein technische Cookies. Sie sind für die Bereitstellung bestimmter, ausdrücklich vom Nutzer angefragter Dienstleistungen zwingend erforderlich. Ohne diese Cookies können Sie nicht von unserem Angebot profitieren. Die zwingende Einholung Ihrer Zustimmung entfällt.

Dienst Zweck der Cookies und der erhobenen Daten Einholen der Nutzerzustimmung
Multimedia Player Session Cookies Diese Cookies dienen einer angenehmen Nutzung, da sie dem Computer die Wiedererkennung bestimmter Einstellungen des Multimedia Players ermöglichen, z.B. die eingestellte Lautstärke des von Ihnen zuletzt abgespielten Videos oder Kapitels. Nein
Cookie im Cookie-Infobanner zur Einholung der Nutzerzustimmung Das Cookie-Infobanner dient der Einholung Ihrer Zustimmung zur Verwendung von Cookies; der Banner erscheint i.d.R. einmal pro Jahr bzw. wenn Ihre Zustimmung zur Speicherung von Cookies im Browser erforderlich ist. Nein
LoginRadius LoginRadius ermöglicht Ihnen auf allen Seiten von arte.tv, ein ARTE-Konto zu erstellen, sich einzuloggen und Ihre persönlichen Daten zu ändern, indem Sie oben in der Menüleiste auf „Anmelden“ klicken. In Ihrem Konto können Sie auf zahlreiche Dienstleistungen zugreifen, wie z.B. die Verwaltung Ihrer Newsletter-Abonnements.
Die von LoginRadius generierten Cookies ermöglichen es Ihnen, sich zu authentifizieren und angemeldet zu bleiben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Privacy Policy von LoginRadius.
Nein

 

Statistik-Cookies

Dienst Zweck der Cookies und der erhobenen Daten Einholen der Nutzerzustimmung
XiTi XiTi ist ein Tool des Unternehmens AT Internet zur Reichweitenmessung im Internet. XiTi setzt im Auftrag von ARTE ein Tracking-Cookie, um Besuchsstatistiken zu etablieren, und speichert u.a. die IP-Adressen der Besucher (um zu vermeiden, dass ein Besucher mehrfach gezählt wird). Die ARTE überlassenen Statistikberichte sind streng anonym und enthalten keinerlei personenbezogene Daten.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von XiTi.
Ja
Nielsen Mit dem Nielsen-Messverfahren wird gemessen, wie häufig und wie lange Videos angeschaut werden. Nielsen ist ein Marktuntersuchungsunternehmen, das im Auftrag von ARTE arbeitet. Um den Traffic auf unserer Webseite auszuwerten, setzt Nielsen Cookies zur Datenerhebung ein (darunter die IP-Adresse von Besuchern). Die erhobenen Informationen dienen dazu, die Webseite und die damit verbundenen Dienste im Hinblick auf Effizienz und Kostenwirksamkeit zu bewerten und zu optimieren. Die ARTE überlassenen Statistikberichte sind streng anonym und enthalten keinerlei personenbezogene Daten.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite zur Datenschutzpolitik von Nielsen.
Ja
eStat’Streaming eStat’Streaming ist ein Tool des Unternehmens Médiamétrie-eStat, das der Erstellung von Statistiken zur Nutzung von Online-Videos dient. eStat’Streaming setzt ein Cookie, um den Aufruf von Video-Inhalten im Livestream oder im Replay in Echtzeit zu messen. Zu diesem Zweck erhebt und speichert Médiamétrie-eStat folgende Userdaten: Standort, auf der Webseite verbrachte Zeit, Art der Verbindung, IP-Adresse u.a., unter strikter Gewährleistung der Datensicherheit und Vertraulichkeit. Dank dieser Informationen liefert Médiamétrie an ARTE anonyme statistische Auswertungen über die Besucherzahlen seiner Webseite. ARTE nutzt diese Informationen, um die Qualität seines Angebots zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Datenschutzseite von eStat’Streaming. Ja
Hotjar ARTE möchte für einen begrenzten Zeitraum (bis zum 1. März 2020) und vorbehaltlich Ihrer vorherigen Zustimmung die Dienste von Hotjar nutzen, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und die Dienste sowie die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite ARTE Concert als Teil unseres Webauftritts zu optimieren.
Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf der Seite ARTE Concert verbringen, welche Links sie anklicken und was ihnen gefällt) und können so unser Angebot optimal auf die Erwartungen unserer Nutzer abstimmen.
Hotjar verwendet Cookies und andere Metadaten, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln (insbesondere die IP-Adresse des Geräts [wird nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert], den Gerätetyp, Browser, Standort [nur Land] und die zum Anzeigen unserer Webseite ausgewählte Sprache). Hotjar speichert diese Informationen in einem anonymisierten Nutzerprofil für maximal ein Jahr. Die Informationen werden weder von Hotjar noch von ARTE zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren, zu einem späteren Zeitpunkt gesammelten Daten abgeglichen.
ARTE verfügt nur über aggregierte (vollständig anonymisierte) Daten, die keine Identifizierung Einzelner ermöglichen und allein zur Verbesserung des Dienstes verwendet werden.
Weitere Informationen zur Datenschutzpolitik von Hotjar
Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten durch Hotjahr widersprechen, indem Sie diesen Opt-Out-Link anklicken.
Ja

 

Cookies der sozialen Netzwerke

Dienst Zweck der Cookies und der erhobenen Daten Einholen der Nutzerzustimmung
Twitter Dieser Cookie wird nur auf der Webseite ARTE Presse verwendet: Wenn Sie sich bei Twitter einloggen, zum Beispiel, um auf einen Twitter-Feed auf ARTE Info zu antworten, wird ein Session-Cookie gesetzt, damit Sie sich nicht nach jeder neu aufgerufenen Seite und jedem versendeten Tweet neu anmelden müssen. Der Cookie ermöglicht die Erkennung des Nutzers anhand einer Identifikationsnummer, die mit Twitter verknüpft ist.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Twitter.
Ja
 

Facebook

Dieser Cookie wird nur bei der Nutzung der Funktion Facebook Connect gesetzt, d.h. wenn Sie auf den Link „mit Facebook einloggen“ klicken. Die von Facebook verwendeten Cookies dienen dazu, den Nutzer zu orten, seine Sprache und das genutzte Betriebssystem zu erkennen. Sie ermöglichen auch die Nutzung der üblichen Facebook-Dienste, wie zum Beispiel das Teilen von Inhalten. Beim Surfen wird eine Direktverbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook findet dadurch sofort Ihr Benutzerkonto, wenn Sie z.B. ein Video teilen wollen. Die verwendeten Cookies erleichtern Ihnen die Navigation, indem sie Ihre Aktionen und Präferenzen speichern.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook.
Ja

 

Werbe-Cookies

Dienst Zweck der Cookies und der erhobenen Daten Einholen der Nutzer-zustimmung
Bitly Bitly verwendet Cookies, damit seine Server Ihren Webbrowser erkennen und nachverfolgen können, wie und wann Sie seine Website besuchen bzw. seine Dienste über das Internet nutzen. Die Bitly-Cookies ermöglichen Bitly alle Ihre Klicks auf einem Bitly Link nachzuvollziehen. Jeder Klick auf einen Bitly-Link wird mithilfe einer eindeutigen Kennung nachverfolgt, die Ihnen in einem oder mehreren Cookies zugewiesen ist, die von Ihrem Webbrowser gespeichert werden und mit Bitly verknüpft sind. Bitly kann die eindeutige Kennung in seinen Cookies mit den anderen Informationen verknüpfen, die er automatisch erfasst, wenn Sie seine Dienste nutzen, einschließlich Ihrer IP-Adresse, angeklickten Bitly-Links, von Ihnen erstellten Bitly-Links und Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Konto, wenn Sie eines besitzen. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Bitly. Ja

 

Gespeicherte Daten der nativen IOS und Android Apps

Dienst Zweck der Cookies und der erhobenen Daten Einholen der Nutzerzustimmung
Oath Zur Bekanntmachung seiner Programme und zu Werbezwecken schaltet ARTE vor den redaktionellen Video-Content so genannte „PreRolls“ – kurze Werbefilme wie zum Beispiel Trailer für Sendungen, die demnächst im ARTE-Programm gezeigt werden. Hierfür verwendet ARTE Oath. Oath erhebt mithilfe eines Cookies verschiedene Daten wie die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem sowie Datum und Uhrzeit der Ausstrahlung des PreRolls. Mithilfe dieser Daten kann die Zahl der Klicks auf eine bestimmte Werbung bzw. die Häufigkeit des Abrufs dieser Werbung bestimmt werden. So begrenzt ARTE gemäß seiner Selbstverpflichtung die Zahl der PreRolls pro Session. Im Rahmen des Verfahrens von Adserving sammelt der von Oath gesetzte Cookie folgende nicht personenbezogene Daten: Browsertyp, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit der Ausstrahlung des PreRolls. Oath speichert keine persönlichen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung.
Weitere Informationen finden Sie in den
Datenschutzbestimmungen von Oath.
Ja
Login Radius LoginRadius ermöglicht Ihnen, ein ARTE-Konto zu erstellen, sich einzuloggen und Ihre persönlichen Daten zu ändern. In Ihrem Konto können Sie auf zahlreiche Dienstleistungen zugreifen, wie z.B. die Verwaltung Ihrer Newsletter-Abonnements.
Manche Daten im Zusammenhang mit Ihrem LoginRadius-Konto werden zur Verbesserung der Nutzererfahrung lokal gespeichert, z.B. der Sitzungsbezeichner, damit Sie angemeldet bleiben und sich nicht bei jeder Nutzung erneut einloggen müssen. Weitere Daten wie die Liste Ihrer Favoriten werden bei der Synchronisierung der App mit den Servern von LoginRadius lokal gespeichert.
Diese Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie in Ihr Konto „Mein ARTE“ eingeloggt sind.
Nein
Ortsbestimmung Damit die Rechte an den Inhalten nicht bei jedem Programmaufruf neu überprüft werden müssen, wird der Userstandort (das Land) zwei Stunden lang lokal gespeichert. Die Ortsbestimmung wird bei jedem neuen Einloggen und nach Ablauf der zweistündigen Speicherung neu überprüft. Nein
Herunterladen von Programmdaten Wenn ein Programm heruntergeladen wird, dann werden die Videodatei sowie Programminformationen wie z.B. der Titel oder die Verfügbarkeitsdauer lokal gespeichert. Diese Daten werden selbstverständlich gelöscht, sobald die Verfügbarkeitsdauer abgelaufen ist oder das Programm vom Nutzer gelöscht wurde.

Ja

Wie kann man unerwünschte Cookies löschen oder ihrer Verwendung widersprechen?

Manche Nutzer möchten nicht, dass eine Website Daten über ihr Browserverhalten speichert, insbesondere, wenn diese Informationen von Dritten gespeichert und verwertet werden. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, so haben Sie die Möglichkeit, einzelne oder alle Cookies zu blockieren bzw. bereits gespeicherte Cookies zu entfernen.

Sie können die Cookie-Einstellungen für Ihre Nutzung der ARTE-Webseiten mithilfe eines über das Infobanner zugänglichen Einstellungsmanagers ändern. Wenn Sie keine Cookies wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, sobald ein Cookie gesetzt werden soll oder dass Cookies automatisch abgelehnt werden.

Wenn Cookies durch die vorgenommenen Einstellungen automatisch abgelehnt werden, können Sie gewisse Funktionen der ARTE-Webseiten allerdings nicht mehr nutzen und der Besuch auf unseren Webseiten ist ggf. weniger angenehmen.

Sie können auch bereits auf Ihrem Endgerät gespeicherte Cookies entfernen.

Dies hat zur Folge, dass Sie bei Ihrem nächsten Einloggen auf die ARTE-Webseiten der Cookie-Infobanner und der Einstellungsmanager zur Zustimmung in die Verwendung von Cookies angezeigt bekommen.

Wie Sie genau vorgehen müssen, um die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen, hängt von Ihrem Browser ab. Anleitungen hierzu finden Sie unter den nachfolgenden Links:

Vier Empfehlungen der französischen Datenschutzbehörde CNIL

Die französischen Datenschutzbehörde CNIL hat vier Empfehlungen zur Einschränkung der Rückverfolgbarkeit im Netz (auf Französisch) heruasgegeben:

  • Blockieren Sie Cookies von Drittanbietern. Cookies von Drittanbietern sind normalerweise nicht erforderlich, um die von Ihnen gewünschten Internetangebote zu nutzen. Wenn Sie weniger Spuren im Internet hinterlassen möchten, sollten Sie diese Cookies generell ablehnen.
  • Verhindern Sie die Installation der gängigsten Tracking-Tools. Es gibt eine Vielzahl von Erweiterungen, mit denen sich Tracking-Tools blockieren lassen – in Chrome beispielsweise DoNotTrackMe, Disconnect oder Ghostery.
  • Deaktivieren Sie die Teilen-Buttons sozialer Netzwerke. Die Webseiten von ARTE verwenden keine Buttons der sozialen Netzwerke, über die Facebook, Twitter und Co. von Ihrem Besuch erfahren, aber Sie können den Inhalt der Webseite über die URL-Adresse in den sozialen Netzwerken teilen.
  • Beschränken Sie das Tracking in Adobe Flash. Es wird empfohlen, die Zugriffsschutzeinstellungen mithilfe des online verfügbaren Einstellungsmanagers neu festzulegen. Allerdings funktioniert Flash bei vollständiger Verweigerung des Zugriffs nicht mehr hundertprozentig.LSO-Cookies (Flash) lassen sich auf „herkömmlichem“ Weg über die Browsereinstellungen nicht entfernen. Um sie nicht manuell entfernen zu müssen, können Sie eine Erweiterung für Ihren Browser herunterladen, mit der diese Cookies jedes Mal beim Schließen des Browsers entfernt werden, z.B. Betterprivacy für Firefox.

Weiterführende Informationen (auf Französisch):

Unsere mobilen Applikationen und Ihre personenbezogenen Daten

Die mobilen Apps von ARTE, die Sie auf Ihr Smartphone oder Ihre Tablet herunterladen, enthalten Tools, die es uns ermöglichen, Ihre Interessen gezielter zu erkennen und Ihnen den bestmöglichen Dienst anzubieten.

SDK, was ist das?

Diese von unseren Subunternehmern zur Verfügung gestellten Programmierwerkzeuge (aus dem Englischen Software Development Kits (SDK) dienen allein dazu, Programme zu identifizieren, die unseren Nutzern gefallen, die Qualität der Downloads zu messen und auf der Grundlage dieser Informationen unsere Angebote zu optimieren.

Welche SDK sind in unseren Apps enthalten?

SDK Beschreibung
eStat (Médimétrie) eStat ist das Messinstrument für Videozugriffsstatistiken der Firma Médiamétrie-eStat. Das eStat-SDK ermöglicht die Messung des Abfrufs von Video-Inhalten im Livestream oder im Replay. Unter strikter Einhaltung der IT-Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen ermittelt Médiamétrie-eStat hierzu den Userstandort, die in der App verbrachte Zeit, die Art der Internetverbindung und die IP-Adresse. Mit Hilfe dieser Informationen liefert Médiamétrie an ARTE eine anonyme statistische Datenauswertung zum Zweck der Qualitätsverbesserung unserer Angebote.
Xiti (AT Internet) Xiti ist ein von der Firma AT Internet entwickeltes Tool zur Messung nichtlinearer Reichweiten.
Die statistischen Auswertungen, die ARTE zur Verfügung gestellt werden, sind streng anonym und enthalten keinerlei personenbezogene Daten.
Nielsen Mit dem Nielsen-Messverfahren wird gemessen, wie häufig und wie lange Videos angesehen werden. Nielsen ist eine im Auftrag von ARTE handelnde Marktforschungsgesellschaft. Die gesammelten Informationen dienen dazu, die Effizienz und Kostenwirksamkeit unserer Apps zu untersuchen und zu optimieren. Die ARTE zur Verfügung gestellten statistischen Datenauswertungen sind streng anonym und enthalten keinerlei personenbezogenen Daten.
Weitere Informationen zur Nielsen-Messung
Batch Der Batch-Dienst wird genutzt, um Push-Benachrichtigungen an die mobilen Apps zu schicken, um unsere Nutzer über die Verfügbarkeit von manchen Programmen zu informieren. Mit dem Batch SDK kann die Effizienz der verschickten Benachrichtigungen gemessen werden.
Adjust Der Adjust-Dienst wird genutzt, um die Conversion Rate unserer Werbekampagnen auf Facebook zu messen. Mit dem Adjust SDK können Informationen über die Nutzung bestimmter Features unserer Apps eingeholt werden.
Facebook Login Das Facebook Login SDK wird nur für User verwendet, die sich über Facebook einloggen wollen, um die Verbindung zu ihrem Konto „Mein ARTE“ einfacher herzustellen. Der Datenversand außerhalb der Login-Prozedur wurde desaktiviert. Facebook ist ein Unternehmen mit Sitz in den Vereinigten Staaten.
HockeyApp Der HockeyApp-Dienst erlaubt das Zurückholen technischer Informationen über die App und das Terminal des Nutzers bei Störungen. Diese Daten erlauben die Identifizierung und rasche Behebung von Bugs an unseren Apps. HockeyApp ist eine Tochter von Microsoft mit Sitz in den Vereinigten Staaten.

 

Welche Daten werden über die mobile ARTE-App erhoben?

Unsere Subunternehmer sammeln über ihre Tools und im Auftrag von ARTE folgende Daten:

  • Support-ID (IDFA /IDFV für iOS, GAID für Android)
  • IP-Adresse
  • Sitzungs-ID für das Login (falls verfügbar)
  • verschlüsselte Telefonnummer
  • Merkmale des Terminals: Sprache, Landescode, Version des Betriebssystems, Version der App, Terminal-Modell, User Agent

Diese Daten werden von ARTE ausschließlich zur Optimierung seiner mobilen App und der redaktionelle Programmierung genutzt.

Um die nützlichen Einstellungen zur Begrenzung der Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten ausgehend von Ihrem Smartphone zu kennen, rufen Sie diesen Link auf (auf Französisch): www.cnil.fr/fr/maitrisez-les-reglages-vie-privee-de-votre-smartphone.

 

ARTE und Ihre Rechte

Gemäß dem französischen abgeänderten Datenschutzgesetz „informatique et libertés“ vom 6. Januar 1978 und der europäischen Verordnung (EU 2016/679) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (DSGVO) verfügen Sie über ein Recht auf Zugang, Berichtigung, Einspruch, Löschen und Begrenzung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten sowie ein Recht auf Übertragbarkeit der Sie betreffenden Informationen. Sie können dieses Recht geltend machen, indem Sie eine E-Mail an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n (DPO) oder ein Schreiben an folgende Postanschrift schicken:

ARTE GEIE – Datenschutzbeauftragter / Justiziariat, 4 quai du Chanoine Winterer, F-67000 Straßburg.

Zum Schutze Ihrer Privatsphäre können wir angemessene Maßnahmen treffen, um Ihre Identität zu prüfen, bevor wir Ihnen Zugang zu Ihren persönlichen Daten verschaffen bzw. deren Änderung erwirken.

Wenn Ihr Anliegen Ihr Konto „Mein ARTE“ betrifft, muss die E-Mail-Adresse verwendet werden, die Ihnen als Login-ID gilt.

Auf schriftliche Anfrage (in Papierform oder elektronisch) informieren wir Sie jederzeit über die Art der bei uns gespeicherten Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Ausgeschlossen vom Löschen sind die Daten, die wir noch benötigen, um unseren Verpflichtungen nachzukommen bei der Ausübung unserer Rechte sowie Daten, zu deren Speicherung wir gesetzlich verpflichtet sind.

ARTE untersteht im Hinblick auf den Datenschutz dem französischen und dem europäischen Recht sowie den von der französischen Datenschutzbehörde Commission nationale de l’informatique et des libertés (CNIL) herausgegebenen Stellungnahmen. Die CNIL ist die für die Einreichung von Beschwerden zuständig.


Datum:

4. März 2019