Square für Künstler

Häkeln für die Unabhängigkeit - Carte Blanche für Meret Becker

Aktuelles & Gesellschaft -
27 Min.
  • SENDETERMINE UND VERFÜGBARKEIT Offen

    • Sendetermine:
    • Sonntag, 15. Januar um 12.35 Uhr
    • Livestream: ja
    • Online vom 15. Januar bis zum 22. Januar 2017

    Mich per E-Mail erinnern

    Stunden vor der nächsten Ausstrahlung dieses Programms eine E-Mail als Erinnerung.

    ARTE garantiert, dass die angegebene E-Mail-Adresse nur für den Versand dieser Erinnerungsmail verwendet wird.

Für "Square Künstler" wird die Berliner Schauspielerin und Sängerin Meret Becker zur Filmregisseurin. Sie stellt uns in einem Dokumentarfilm die Modedesignerin Ann-Kathrin Carstensen und ihr Label "Rita in Palma" vor. Das Besondere an diesem Projekt: Türkische Frauen häkeln Haute Couture und erlangen dadurch ein Stück Unabhängigkeit.

Für „Square” wird die Berliner Schauspielerin und Sängerin Meret Becker zur Filmregisseurin! Sie stellt uns die Modedesignerin Ann-Kathrin Carstensen und ihr Label „Rita in Palma” in ihrem Dokumentarfilm vor. Das Besondere an diesem Projekt: Türkische Frauen häkeln Haute Couture und erlangen dadurch ein Stück Unabhängigkeit. Ann-Kathrin Carstensens Showroom im multikulturellen Berlin-Neukölln ist zugleich Atelier und Häkelstube. Hier trifft sich täglich der Häkelclub. Immer mehr türkische Frauen, die die Kunst des Häkelns in unterschiedlichen Techniken beherrschen, kommen hierher. Für ihre kunstvolle Handarbeit bekommen sie nicht nur einen angemessenen Lohn, sondern haben auch die Möglichkeit, sich auszutauschen, sich zu helfen, Deutsch zu lernen und dem von Männern dominierten Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen. Ann-Kathrin Carstensen bietet ihren „Häkelköniginnen”, wie sie sie nennt, weit mehr als nur einen Job. Hier erfahren sie Wertschätzung und nehmen sogar an der Berliner Fashion Week teil: Ihr Entwurf ist ein weiß-schwarzes Brautkleid – sicher nicht ganz ohne Provokation! Vielleicht weckt das ja die Neugier von Chanel – nur zu gerne würden die Frauen ihre wertvollen Arbeiten auch einmal in Paris vorstellen.

Besetzung und stab
  • Land:Frankreich, Deutschland
  • Jahr:2015
  • Herkunft:ARTE
Kommentare (0)