Aliens VR

Finde heraus, ob es Außerirdische wirklich gibt

Aliens VR preview image

Wir benötigen deine Hilfe bei der Suche nach extraterrestrischem Leben!

Willkommen im ETLviewer: hier begibt sich der Nutzer anhand von Video-und Audioaufzeichnungen aus dem All auf die Suche nach Extaterrestrischem Leben. Bei der Analyse der Daten erwartet ihn oder sie eine schockierende Entdeckung.

In der Wissenschaft sind zahlreiche Exoplaneten bekannt – aber gibt es unter ihnen auch Planeten mit entwickeltem Leben, vielleicht sogar eine zweite Erde? Die Suche dauert an. Dabei erhöht sich fortwährend die Materiallage an Bild- und Tonaufnahmen. Das Feld der Möglichkeiten wird größer, gleichzeitig auch unübersichtlicher. Bei der Analyse der gesammelten Informationen sind freiwillige Unterstützer herzlich willkommen.

Mit „Aliens VR“ ist man dabei und mittendrin – Voraussetzung ist lediglich die kostenlose App ARTE360 VR.

„Aliens VR“ ergänzt den neuen Dokumentarfilm „Aliens – E.T.s gefährliche Brüder“, den ARTE 2017 im Rahmen des Programmschwerpunktes „Nacht der Sterne“ erstmals präsentiert.

ALIENS VR

360°-Film/VR Experience, Deutschland 2017

Länge: ca. 9’

Regie & Drehbuch: Andreas Gutzeit; Mitarbeit: Daniela Eberl, Swantje Oppermann; Musik: Steve Gutzeit; Technische Leitung: Thomas Sassenberg; Grafik: Roger Grein, Assen Semov; Mischung: Benjamin Schimpke; Postproduktion: Robin Fischer; Herstellungsleitung: Jens Freels; Produktionsleitung: Leila Kessler; Produktion: Story House Productions, ZDF Enterprises, ZDF/ARTE; Produzent: Andreas Gutzeit; Für ZDF Enterprises: Nikolas Hülbusch; Redaktion: Simon Ofenloch (ZDF/ARTE), Kay Meseberg (ARTE360/ARTE G.E.I.E.), Katja Dünnebacke (ARTE Deutschland)

Mit den Originalstimmen von: Hans Eckart Eckhardt, Andreas Gutzeit

Sorry

Site unsupport
Update browser