4 parallele Audiospuren und Dolby Digital 5.1 auf ARTE?

Insgesamt verbreitet ARTE über Satellit bis zu vier Tonspuren: Deutsch, deutsche Audiodeskription, Originalton 5.1 und Französisch.

ARTE bietet seinen Zuschauern den vom Kinosaal her bekannten Mehrkanalton auch zu Hause an. Zum hochauflösenden Bild gibt es nun auch den passenden Ton: Dolby 5.1 (AC3). Noch sind erst wenige Programme im nativen 5.1. Der Kanal ist als MUL signalisiert.

Für Zuschauer mit Seheinschränkungen gibt es die Audiodeskription. Der Stereokanal ist signalisiert als MIS. Auf diesem Kanal finden Sie zurzeit z.T. auch Französisch, da dieser Kanal im DVB-T als zweiter Kanal genutzt wird, wo es leider nur  zwei Audiokanäle gibt. Im Laufe des Jahres 2015 wird dieses Problem behoben.

Im Kabel und über DSL gibt es je nach Anbieter ebenso bis zu vier dieser Tonkanäle. Ein großer Teil der Kabelgesellschaften bieten aber nicht alle Tonkanälen an. Dies ist nur bei Empfang über Satellit garantiert.

Im DVB-T erhält der Zuschauer zum deutschen Hauptton wie bisher alle weiteren Optionen auf einer zweiten Audiospur.

Sie haben keine Lösung gefunden? Schicken Sie uns Ihre Frage hier.

Kategorien: ARTE zu Hause empfangen · Eine Sprachfassung ändern

Comments