fabienneburgun

Probleme mit dem Suchlauf bei HD- Satelliten- Empfänger

Sollten Das Erste HD, ARTE HD oder andere Programme aus dem neuen HDTV-Programmangebot von ARD und ZDF nach einem automatischen Sendersuchlauf nicht gefunden werden, so liegt dies daran, dass der Satelliten-Empfänger den sogenannten Netzwerksuchlauf nicht korrekt durchführt. Der Satelliten-Empfänger durchsucht nur die bereits bekannten Satellitentransponder, die Fernsehprogramme auf neu genutzten Satellitentranspondern werden noch nicht gefunden.

Um die gewünschten HDTV-Programme zu finden, ist ein manueller Sendersuchlauf erforderlich. Dabei müssen unter Umständen im Sendersuchlauf-Menü des Empfängers technische Parameter der neu genutzten Satellitentransponder wie z.B. Frequenz, Symbolrate und Polarisation eingegeben werden (je nach Empfänger). Diese Eingabemöglichkeit finden Sie im Installations-Menü Ihres Satelliten-Empfängers unter Menüeinträgen wie bspw. „Manueller Sendersuchlauf“. Wenn Sie in der angezeigten Transponderliste den gewünschten Transponder (11494, horizontal, 22000, 8PSK) nicht auswählen können, müssen Sie ihn neu anlegen. Dazu gibt es entsprechende Menüeinträge wie z. B. „benutzerdefiniert“ oder „neu“, unter denen Sie die Transponderdaten eingeben können. Nach einem Suchlauf auf dem so neu angelegten Transponder werden die gefundenen Programme in der Regel am Ende der Programmliste angefügt.

Sie haben keine Lösung gefunden? Schicken Sie uns Ihre Frage hier.

Kategorien: ARTE zu Hause empfangen