Fremdkörper

Eine Fiktion in VR

Fremdkörper preview image

Eine poetische Reise in die Zukunft

Als sich Alexandro freiwillig für eine Traumstudie meldet, ahnt er nicht, dass die Wissenschaftlerin Dr. March auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz forscht und ein Programm namens Elsa entwickelt. Alexandro wird unwissend zum Versuchskaninchen, sein Unterbewusstsein wird digitalisiert und assimiliert, bis Elsa schließlich menschlich wird.

Verfügbar in der ARTE360 VR-App, auf Oculus Rift und Gear VR.

Nominierungen und Auszeichnungen

  • Finalist

    Tribeca Film Fest 2017

  • Gewinner

    Paris Virtual Film Festival 2017

    Special Jury Prize

  • Gewinner

    Raindance

    Cinematic narrative VR Experience

  • Publikumspreis

    FIVARS

  • Publikumspreis

    Sitges Festival

  • Gewinner

    FNC Explore Films 2017

  • Gewinner

    VR Days Amsterdam

    Halo Awards - Cinematic

  • Gewinner

    360 Film Festival

  • Gewinner (Reflet d'Or)

    Geneva International Film Festival

    International VR Films Competition

Credits

  • Regie - Jérôme Blanquet
  • Drehbuch - Jérôme Blanquet et Yann Apperry
  • Produktion - Antoine Cayrol, Pierre Zandrowicz, Maxime Gallet et Jérémy Rochigneux
  • Regie-Assistenz - Gary Brocaud
  • Kamera - Baptiste Chesnais
  • VFX und Postproduktion - Saint-George Studio
  • Musik - Jean-François Blanquet
  • Ton - Schmooze
  • Mix und räumlicher Ton - Aspic
  • App-Entwicklung - Vertical
  • Ko-Produktion - ARTE France, Okio Studio, Metronomic, Saint-George Studio
  • Mit der Unterstützung des CNC, Audi Talent Awards, Procirep - Angoa, Magelis, Pictanovo, Mairie de Paris

Rollenbesetzung

  • Alexandro - Bill Skarsgård
  • Elsa - Pom Klementieff
  • Nadia - Lizzie Brocheré
  • Dr. March - Amira Casar
  • Jung Elsa - Coco Lee-Bolis
  • Jung Alexandro - Jonah Daniels