Die Toteninsel

So nah waren Sie dem Tor zur Hölle noch nie!

Die Toteninsel preview image

Das berühmte und faszinierende Böcklin-Gemälde „Die Toteninsel“ ist eines der meistreproduzierten Werke der Kunstgeschichte, das Lenin und Hitler, Freud und Clémenceau gleichermaßen in seinen Bann schlug und Inspiration für Dalí und Scorsese war. Es zeigt die letzte Reise, wie sie in der griechischen Mythologie geschildert wird: Fährmann Charon nimmt einen Verstorbenen an Bord und bringt ihn über den Fluss Styx ins Land der Toten.

Die interaktive Erfahrung ermöglicht das Unvorstellbare: Begleiten Sie Charon auf dem Weg ins Reich der Toten und nähern Sie sich dem virtuellen Höllenschlund. Die Reise beginnt in einer modernen, komfortablen Wohnung. Bald schon jedoch bröckelt die heile Welt: Die Wände bekommen Risse und stürzen in die Tiefen der ewigen Finsternis herab. Während die Umgebung in sich zusammenfällt, wird der Betrachter unerbittlich vorangetrieben und gleitet zur Salzsäule erstarrt auf dem Wasser in Richtung Toteninsel. Ein beklemmender und zugleich faszinierender Streifzug durch die menschliche Bestattungskultur zu den eindrucksvollen Klängen des symphonischen Gedichts von Rachmaninow – und eine letzte Reise, aus der man zwar tief berührt hervorgeht aber so lebendig wie nie zuvor …

Nominierungen und Auszeichnungen

  • Best VR story

    La biennale di Venezia 2018

  • Prix du public

    Festival de Belfort 2018

  • The Special Jury VR Award

    FilmGate Miami 2018

  • Best Virtual Reality Short Film

    China International New Media Short Film Festival

Credits

  • Die Toteninsel - Arnold Böcklin
  • Regie - Benjamin Nuel
  • Autoren - Benjamin Nuel - Clémence Madeleine-Perdrillat
  • Musik - Isle of the Dead Op 29 Sergei Rachmaninoff by Hawkes & Son
  • Koproduktion - ARTE France - Les Produits Frais

Rollenbesetzung

  • André Wilms

Sorry

Site unsupport
Update browser