Archiv für “Mai 2016”

julien.wilkens@axelspringer.de

Tour de tanke

Es ist eine der ungewöhnlichsten TV-Reisen des Jahres: Entertainer Friedrich Liechtenstein sucht nach den romantischsten Zapfstationen Europas.

Weiterlesen >>

julien.wilkens@axelspringer.de

Das Spiel mit der Angst

Düstere TV-Krimis aus Skandinavien – das ist Nordic Noir. Die neue ARTE-Serie Jordskott erweitert das Genre nun um eine mystische Dimension.

Weiterlesen >>

julien.wilkens@axelspringer.de

Rastloser Virtuose

Den größten Geiger des Jahrhunderts nannte man Yehudi Menuhin, als er 1999 verstarb. Doch er war mehr als das. Eine Hommage zum 100. Geburtstag.

Weiterlesen >>

julien.wilkens@axelspringer.de

Meister der Reduktion

Sein Spiel ist intensiv, seine Persönlichkeit auch: Irrfan Khan ist einer der gefragtesten und wandelbarsten internationalen Schauspieler.

Weiterlesen >>

julien.wilkens@axelspringer.de

Reise zu den Reben

Vom Elsass bis ins Roussillon: Schauspieler Joachim Król und Weinkenner Vincent Moissonnier waren französischen Winzern auf der Spur.

Weiterlesen >>

julien.wilkens@axelspringer.de

Momente, die bleiben

Vor 70 Jahren wurde die DEFA gegründet. In der Filmfirma der DDR wirkte Michael Gwisdek als Schauspieler und Regisseur.

Weiterlesen >>

julien.wilkens@axelspringer.de

Zu Tisch im Harz

Dichter wie Heine und Goethe ließen sich von der Schönheit der Natur im deutschen Mittelgebirge inspirieren.

Weiterlesen >>

julien.wilkens@axelspringer.de

Typisch Frankreich: Das französische Schüsselchen

Sie sind unsere Nachbarn, doch wie gut kennen wir sie wirklich? Im Mai begleitet das ARTE Magazin Franzosen beim Frühstück. Und erspäht etwas Besonderes: einen Bol.

Weiterlesen >>

julien.wilkens@axelspringer.de

Verlosung Mai: Joan Baez

Joan Baez denkt mit 75 Jahren nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen. ARTE zeigt am 21.5. ein Konzert der Folksängerin: „Joan Baez – Live in New York“.

Weiterlesen >>

julien.wilkens@axelspringer.de

Verlosung Mai: Statik und Bewegung

Am 12.5. eröffnet im Martin-Gropius-Bau in Berlin die Ausstellung „Noitis!“ des südafrikanischen Gegenwartskünstlers William Kentridge. Sein Schaffen umfasst bildende Kunst, Filme und Performances.

Weiterlesen >>