Festivals, FESTIVALSOMMER, Hellfest, Hurricane, Moers Festival, Rheingau, Salzburger Festspiele, Splash, Verbier
julien.wilkens@axelspringer.de

FESTIVALS 2018

 

ARTE zeigt die spannendsten Open-Air-Konzerte der Festivalsaison 2018. Die Höhepunkte gibt es im TV oder jederzeit abrufbar im Web unter arte.tv.

Das Kurhaus Wiesbaden im Rahmen des Rheingau Musik Festivals 2018 (© Hannah Meinhardt)

KLASSIK & JAZZ

WDR 3 Jazzfest
Gütersloh, 1. bis 3.2.
Noch online verfügbar Das Jazzfest präsentierte sowohl WDR-Jazzpreisträger voriger Jahre als auch internationale Jazzmusiker. Zu den Highlights zählten: Cologne Contemporary Jazz Orchestra und Michael Wollny Trio & Norwegian Wind Ensemble. Zu sehen auf ARTE Concert.

Osterfestspiele Baden-Baden
Baden-Baden, 24.3. bis 2.4.
Noch online verfügbar Bei der sechsten Auflage des Festivals der klassischen Musik gastierten die Star­dirigenten Daniele Gatti, Riccardo Muti, Herbert Blomstedt und Simon Rattle. Mit dabei auch die Berliner Philharmoniker. Die Höhepunkte
des Festivals auf ARTE Concert.

Rheingau Musik Festival
Rheingau, 23.6. bis 1.9.
Jährlich veranstaltet das Festival über 170 Konzerte in der gesamten Region von Frankfurt über Wiesbaden bis zum Mittelrheintal. Mit dabei: ­Manfred Mann und seine Earth Band, Till ­Brönner, Max Mutzke und viele mehr.

Verbier Festival
Verbier, 19.7. bis 5.8.
Im Juli versammeln sich internationale Stars der klassischen Musik wie Christoph­ Eschenbach, Iván Fischer, Zubin Mehta und Gianandrea Noseda vor der Kulisse der Schweizer Alpen in Verbier. Das Ziel des Festivals ist, Kontakte zwischen etablierten Künstlern und Nachwuchstalenten herzustellen.

Salzburger Festspiele
Salzburg, 20.7. bis 30.8.
Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der darstellenden Kunst und klassischen Musik. Mozart, Tschaikowski, die Wiener Philharmoniker oder Tobias ­Moretti in der Rolle des „Jedermann“ sorgen für ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm.

Lucerne Festival
Luzern, 17.8. bis 16.9.
Im Rahmen des Lucerne Festivals ­treffen sich jährlich die Weltstars der
Klassik im Herzen der Schweiz. Spitzen­orchester wie die Berliner und die Wiener Philharmoniker, Dirigenten wie Riccardo Chailly, Andris Nelsons oder Simon Rattle sind dieses Jahr zu Gast.

Es lebe der Exzess: Crowdsurfende Einhörner und bunt bespritzte Menschen – wie hier beim Sziget in Budapest – können einem auch in diesem Festivalsommer begegnen (Sziget 2017 PR © Sandor Csudai)


POP

TIME WARP
Mannheim, 7.4.
Noch online verfügbar Das Time Warp Festival präsentiert seit 1994 den Sound der Technoszene. Unter den 40 Acts waren unter anderem Sven Väth, Nina Kraviz, Solomun und Ricardo Villalobos. Die Highlights jetzt auf ARTE Concert.

ARTE CONCERT FESTIVAL
Paris, 19. bis 21.4.
Noch online verfügbar Zum dritten Mal bot das ARTE Concert Festival ein Programm für jedermann. Mit dabei waren Primal Scream, Juliette Armanet,­ Nathan Fake und Mode­selektor. Jetzt auf ARTE Concert.

Moers Festival
Moers, 18. bis 21.5.
Noch online verfügbar Das Repertoire reichte von Jazz über Avantgarde bis zu World Music. Höhepunkte waren Melt Trio, Efterklang & B.O.X, Richard Dawson und die Bass Brothers.­­ Zu sehen auf ARTE Concert.

Villa Aperta
Rom, 7. bis 9.6.
Ob Chanson, Rock und Pop oder Elektro – das vielseitige Programm des Festivals um die Villa Medici kennt keine Grenzen. Mit dabei: Agents Of Time, Brigitte, L’Impératrice.

Maifeld Derby
Mannheim, 14. bis 17.6.
Auch die achte Auflage des Maifeld Derbys liefert auf vier Bühnen ein grandioses Programm. Das Publikum kann sich auf die Editors, The Wombats, Eels und Nils Frahm freuen.

With Full Force
Ferropolis, 14. bis 16.6.
Unter den Top-Acts des Metal-, Rock- und Punk-Festivals sind Bands wie Bullet For My Valentine, Judas Priest und Parkway Drive. Auch dabei: Apocalyptica, Body Count Feat. Ice-T, Caliban, Cradle Of Filth und Hatebreed.

Southside/Hurricane
Scheeßel / Neuhausen ob Eck, 22. bis 24.6.
Die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside zählen zu den größten und beliebtesten Festivals Deutschlands. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem die Arctic Monkeys, Franz Ferdinand, The Vaccines, London Grammar, Parcels, James Bay, Broilers­ und Angus & Julia Stone.

Hellfest
Clisson, 22. bis 24.6.
Beim größten Heavy-Metal-Festival Frankreichs rocken auch dieses Jahr wieder Stars wie Deep Purple, Apocalyptica, Slayer und Kreator.

Splash!
Ferropolis, 6. bis 8.7.
Der jährliche Höhepunkt für Hip-Hop- und Rap-Liebhaber in Deutschland: Diesmal treffen sich unter anderem Prinz Pi, J. Cole, Casper,
Ufo 361 und Tyler, the Creator, an Mikrofon und Turntables.

Eurockéennes
Belfort, 5. bis 8.7.
Auch dieses Jahr wird die Halbinsel von Malsaucy wieder zum Ziel zahlreicher Rockfans. Zu den Highlights zählen: Liam Gallagher, Macklemore und Queens of the Stone Age.

Melt
Ferropolis, 13. bis 15.7.
Das Electro- und Pop-Festival findet in der „Stadt aus Eisen“ statt. Neben den Top-Acts wie Fever Ray, Florence + The Machine und The XX sind Cigarettes After Sex, Jon ­Hopkins und viele mehr mit dabei.

Paléo
Nyon, 17. bis 22.7.
Rock, Hip-Hop, Chanson, Pop oder Electro – alle Stile finden auf dem 43. Paléo-Festival in der Schweiz ihre Bühne. Mit dabei: Depeche Mode, Gorillaz, The Killers, Lenny Kravitz, MGMT, Kaleo, Emir Kusturica.

Deichbrand
Cuxhaven, 19. bis 22.7.
Auch an der Nordsee wird dieses Jahr gerockt. Headliner sind Die ­Toten Hosen, Casper und The Killers.

SzigeT
Budapest, 8. bis 15.8.
Auf der Donauinsel Óbudai treten Acts aller Genres auf: Arctic Monkeys, Kygo, Shawn Mendes, Gorillaz, Lana del Rey, Kendrick Lamar, The Kooks, Wolf Alice, Clean Bandit, Blossoms.

La Route du Rock
Saint Malo, 16. bis 19.8.
Ein Alternative-Highlight im Norden Frankreichs, unter anderem mit Patti Smith, Phoenix, Brian Jonestown Massacre und Ariel Pink.

Cabaret Vert
Charleville-Mézières,
23. bis 26.8.
Ein Rock- und Electro-Festival in den Ardennen mit Kunstschnee und Ski-Rampen mitten im Sommer.

Lollapalooza
Berlin, 8. bis 9.9.
Das Lollapalooza zählt zu den größten Pop- und Rock-Event in der Hauptstadt. Diesmal mit Kraftwerk, The Weeknd, K.I.Z., David Guetta.

ARTE Concert: Online sind alle Festivals unter www.arte.tv/festivals als Livestream oder im Replay verfügbar

Kategorien: Mai 2018