Elefant, Elfenbein, Wilderer

TRAURIGE TROPHÄE

Afrikanische Elefanten kämpfen ums Überleben. Immer besser ausgerüstete Wilderer
und die hohe Nachfrage asiatischer Käufer nach Elfenbein setzen dem Bestand schwer zu.

© Getty Images

ELEFANTENWELT IN ZAHLEN

Elefantengattung
Heute leben 3 Elefantenarten auf der Welt:
1) Der Afrikanische Elefant
2) Der Asiatische Elefant
3) Der Waldelefant

Elefantenbestand früher und heute
Experten gehen von einem aktuellen Bestand von 350.000 Elefanten in Afrika aus.
Im Jahr 1979 waren es noch 1,3 Millionen.
Wissenschaftler schätzen den Bestand der Afrikanischen Elefanten um 1800 auf ca. 20 Millionen.
Der Bestand des Asiatischen Elefanten soll etwa 30.000 Tiere umfassen.

Abnahme des Bestands pro Jahr
Laut Untersuchungen nimmt der Elefantenbestand in Afrika um 8 Prozent pro Jahr ab.

Elfenbeinhandel
Der Handel mit Elfenbein ist seit 1989 verboten. Dennoch ist Elfenbeinhandel heute der Hauptgrund für den drastischen Rückgang des Elefantenbestands. Im Jahr 2016 wurden 40 Tonnen Elefantenstoßzähne beschlagnahmt – der höchste Wert seit Einführung des Verbots vor etwa 30 Jahren. Auf dem Schwarzmarkt lassen sich für 1 Kilo Elfenbein bis zu 2000 US-Dollar erzielen.

Stoßzähne
Während Weibchen der Asiatischen Elefanten keine Stoßzähne haben, haben bei der afrikanischen Gattung auch die Elefantenkühe Stoßzähne. Die Stoßzähne eines Afrikanischen Elefanten wachsen unbeschränkt stetig weiter. Pro Jahr sind es etwa 5 cm. Ein Stoßzahn wiegt zwischen 10 bis 60 Kilo.

Größe und Gewicht
Elefanten sind die größten Landtiere der Welt. Der Afrikanische Elefant wird je nach Geschlecht 4 bis 7 Tonnen schwer und erreicht eine Schulterhöhe von 2,5 bis 4 Meter.
Der Asiatische Elefant wiegt je nach Geschlecht 3,5 bis 6 Tonnen und erreicht eine Höhe von 2,5 bis 3 Meter.
Der Waldelefant ist der kleinste der drei Arten. Er erreicht eine Schulterhöhe von 2 bis 2,4 Meter und ein Gewicht von 2,5 bis 4 Tonnen.

Rüssel
In einen Elefantenrüssel passen ca. 8 bis 10 Liter Wasser.

Nahrung
Elefanten sind Vegetarier und ernähren sich von Wurzeln, Gras, Früchten und Rinde. Sie essen zwischen 100 und 300 Kilo und trinken bis zu 200 Liter am Tag.

Geschwindigkeit
Elefanten können eine Geschwindigkeit von 40 km/h erreichen.

Haut
Die Haut der Dickhäuter ist 2 cm dick.

Fortpflanzung
Mit 22 Monaten sind Elefanten die Säugetiere, die am längsten trächtig sind. Ein Elefantenbaby wiegt bereits bei Geburt 100 Kilo und hat eine Schulterhöhe von 1 Meter.

Alter
Elefanten werden 50 bis 80 Jahre alt.

Quellen: zeit.de; spiegel.de, wwf.de, cnn.com, guardian.com, greatelephantcensus.com

Schauen Sie zum Thema ab dem 4.1. auch den spannenden Dokumentarfilm über ein Elefantenbaby in Botswana:

Naledi – Ein Elefantenleben

Dokumentarfilm Donnerstag, 4.1., 20.15 Uhr
Online verfügbar bis zum 3. Februar
Mehr unter:http://arte.tv

Kategorien: Januar 2018