Cookies auf ARTE-Webseiten

In der Rubrik ARTE und Ihre Privatsphäre im Internet geben wir Ihnen eine Übersicht über Tracking-Möglichkeiten im Internet und die Richtlinien des Senders zum Schutz personenbezogener Daten. Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der Cookies, die auf unseren Internetseiten verwendet werden, der so erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten sowie Tipps zum Löschen dieser Cookies.

 

Gesetzeslage

 

Cookies dürfen nur mit Zustimmung des Nutzers gesetzt werden

Bevor die Anbieter von Webseiten oder Anwendungen Cookies setzen oder auslesen dürfen, müssen sie

  • den Nutzer über Sinn und Zweck der Cookies informieren,
  • dessen Zustimmung einholen und
  • ihm die Möglichkeit einräumen, diese Zustimmung zu verweigern.

Die Zustimmung kann für maximal 13 Monate erteilt werden. Einige Cookies sind allerdings von der Pflicht zur Einholung einer vorherigen Zustimmung ausgenommen.

 

Aufklärung durch Infobanner

Solange der Nutzer seine Zustimmung nicht erteilt hat, können auf seinem Computer keine Cookies gesetzt oder ausgelesen werden. Ein Infobanner muss darüber Auskunft geben

  • zu welchem Zweck die verwendeten Cookies im Einzelnen gesetzt werden,
  • dass der Nutzer über den im Banner enthaltenen Link „Weitere Informationen“ die Möglichkeit hat, diese Cookies abzulehnen und die entsprechenden Einstellungen zu ändern,
  • dass die weitere Nutzung der entsprechenden Webseite als Zustimmung zur Speicherung von Cookies auf dem Endgerät des Nutzers gilt.

Der Link „Weitere Informationen“ führt zu einer Unterseite, die erläutert, wie Cookies ganz oder teilweise angenommen bzw. abgelehnt werden können.

 

Zweck der von ARTE verwendeten Cookies

Nicht alle Cookies kommen durchgängig in all unseren Internetangeboten zum Einsatz: Nur Cookies zu Statistik und der Banner-Cookie, welcher der Zustimmung dient, sind auf sämtlichen ARTE-Seiten zu finden.

Die Anwendungen von Drittanbietern, wie Facebook, legen auf Ihrem Computer Informationen ab, ob Sie diese nutzen oder nicht.

Im Nachfolgenden finden Sie eine Auflistung der Cookies unserer Hauptdienste. Manche Drittanbieter legen jedoch möglicherweise weitere Cookies auf Ihren Endgeräten ab.

 

 

Von ARTE gesetzte Cookies

Dienst und Art der Cookies Zweck der Cookies und gespeicherte Daten Einholung der Zustimmung des Nutzers
Session-ID-Cookies 
(SESSd, monArte.referer…)
Für den SSO-Dienst. Um zu vermeiden, dass Sie sich bei einem Seitenwechsel neu einloggen müssen, werden für die Dauer einer Sitzung oder in bestimmten Fällen auch für einen Zeitraum von wenigen Stunden temporäre Cookies  angelegt.Die von ARTE gespeicherten Daten werden nicht an Drittanbieter weitergeleitet. Nein. Für diese Cookies muss die Zustimmung des Nutzers nicht eingeholt werden, da diese „zur Bereitstellung der vom Nutzer ausdrücklich gewünschter Dienstleistungen zwingend erforderlich sind“.
Multimedia Player Session Cookies
(jwplayer.mute, jwplayer.qualitylabel, jwplayer.volume)
Diese Cookies dienen einer angenehmen Nutzung, da sie dem Computer die Wiedererkennung bestimmter Einstellungen des Multimedia Players ermöglichen, zum Beispiel die eingestellte Lautstärke des von Ihnen zuletzt abgespielten Videos oder Kapitels. Nein. Wie oben.
CMS-Elemente
(has_js für Drupal, wordpress_test_cookie für Wordpress)
Das für mehrere unserer Webseiten genutzte Content-Management-System Drupal setzt standardmäßig einen Cookie, der das System über die Aktivierung von JavaScript in dem von Ihnen genutzten Browser informiert. Er speichert nur einen Wert von „1“ oder „0“ und wird zum Ende der Sitzung gelöscht. Der von WordPress genutzte Cookie prüft, ob ihr Browser Cookies zulässt oder nicht. Nein. Wie oben.
Cookie im Cookie-Infobanner
($.cookie('arte-cookie-banner_close', 'true', {expires: 365});)
Der Cookie im Cookie-Infobanner dient dazu diesen Banner nur einmal pro Jahr in Ihrem Browser anzuzeigen. Nein. Wie oben.
Bereich der Ortsbestimmung
(SessionStorage)
Zweistündige Speicherung des Userstandortes, damit die Ortsbestimmung beim Aufruf neuer Seiten und bei Weiterleitungen nicht jedes Mal neu überprüft werden muss. Nein. Wie oben.
Bevorzugte Sprache
(arte-europe-preferred-language)
Speicherung der bevorzugten Sprache während einer Dauer von 365 Tagen für Nutzer, deren Browser-Sprache nicht Französisch, Deutsch oder Spanisch ist. Nein. Wie oben.

Cookies von Drittanbietern

Dienst und Art der Cookies Zweck der Cookies und gespeicherte Daten Einholung der Zustimmung des Nutzers
Flash
(Cookie LSO)
Um eigene Videos abzuspielen oder Videos von anderen Plattformen auf ARTE-Seiten einzubetten, verwendet ARTE Flash-Komponenten, die standardmäßig so konfiguriert sind, dass sie ein Tracking des Surfverhaltens von Flash-Nutzern gestatten.Flash speichert die Einstellungen, die Präferenzen und die Nutzung der dynamischen Inhalte durch Anwendung der Computersprache Flash. Sein Cookie LSO sammelt Informationen über unsere Website, Ihr System, Ihren Browser, Ihre Multimedia-Leistung, die mögliche Verwendung einer Webcam oder eines Mikrofons.
Weitere Informationen finden Sie in den Adobe Datenschutzrichtlinien.
Nein. Für diese Cookies ist eine Zustimmung nicht erforderlich, da sie für die Leistungserbringung unverzichtbar sind: Ohne diese Cookies können Flash-Videos auf unseren Webseiten nicht abgerufen werden.
Xiti
(xtidc, xtvrn, xtan, xtant et idrxvr, tmst)
Xiti ist ein Tool des Unternehmens AT Internet zur Reichweitenmessung im Internet. Xiti setzt ein Tracking-Cookie, um das Surfverhalten des Nutzers aufzuzeichnen und so Besucherstatistiken erstellen zu können. Es ermöglicht beispielsweise, dass ein Besucher nicht ein zweites Mal gezählt wird, wenn er die gleiche Seite noch einmal lädt. Auf diese Weise verhindert Xiti, dass Webseitenanbieter ihre eigenen Besucherstatistiken künstlich aufblähen, indem die Seiten unentwegt neu geladen werden.Xiti nutz die über Cookies gesammelten Informationen im Auftrag von ARTE um Berichte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite zu liefern. Xiti gleicht Ihre IP-Adresse mit keinen anderen eventuell vorhandenen Daten ab.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Xiti.
Ja
eStat’Streaming
(e)
eStat’Streaming ist ein Tool des Unternehmens Médiametrie-eStat, das der Erstellung von Statistiken zur Nutzung von Online-Videos dient. eStat setzt ein Cookie um die Nutzung von Livestream und von Video-On-Demand in Echtzeit zu messen. Médiametrie-eStat erhebt und speichert folgende Userdaten: Standort, auf der Website verbrachte Zeit, Art der Verbindung, usw. Diese Daten erlauben es nicht, den Nutzer zu identifieren.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite von Médiamétrie-eStat Sécurité de vos données.
Ja
AdTech
(Cfp, jEB2)
Um seine Programme bekannt zu machen und zu Werbezwecken schaltet ARTE vor den redaktionellen Video-Content so genannte “PreRolls” – kurze Werbefilme wie zum Beispiel Trailer für Sendungen, die demnächst im ARTE-Programm gezeigt werden. Hierfür verwendet ARTE AdTech.AdTech erhebt mithilfe eines Cookies verschiedene nicht personenbezogene Daten wie Browsertyp, Betriebssystem sowie Datum und Uhrzeit der Ausstrahlung des PreRolls. Mithilfe dieser Daten kann die Zahl der Klicks auf eine bestimmte Werbung bzw. die Häufigkeit des Abrufs dieser Werbung bestimmt werden. So begrenzt ARTE gemäß seiner Selbstverpflichtung die Zahl der PreRolls auf einen pro Sitzung. Im Rahmen des Verfahrens von Adserving sammelt das von AdTech gesetzte Cookie folgende nicht personenbezogene Daten: Browsertyp, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit der Ausstrahlung des PreRolls.AdTech speichert keine persönlichen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von AdTech.
Ja
Disqus
(_utma, _jid, _utmd, disqus_unique)
Disqus ist der Onlinedienst, den ARTE für die Diskussions- und Kommentarfunktion seiner Internetangebote verwendet. Das von Disqus gesetzte Cookie stellt fest welcher Browser verwendet wird und erleichtert die Navigation. Dieses Cookie sendet Informationen über Ihre Nutzung des Kommentar-Tools (zum Beispiel welche Seiten Sie besuchen, auf welche Links Sie klicken). Diese Art von Informationen kann dem Unternehmen unter anderem dazu dienen, die Nutzerfreundlichkeit und die Dienstleistungen der ARTE-Webseite zu verbessern.
Weitere Informationen finden Sie auf der Privacy Policy von Disqus.
Ja
Hosting
(xxlplan, xxlplanBAK)
Dieser Cookie wird von dem Hoster sesam.org gesetzt und dient der Analyse des Traffics, um die genutzten Ressourcen zu optimieren und die Usability der Seite zu verbessern.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Legal References von Sesam.
Nein. Für diesen Cookie muss die Zustimmung des Nutzers nicht eingeholt werden, da dieser für die Qualität der vom Hoster erbrachten Dienstleistung zwingend erforderlich ist.
Gigya
(_gig_lt/glt_, ucid, gmid, GLEC, gig3pc, gig3pctest, _gig_llu, _gig_llp, gst, glnk, GSLM_, gig_loginToken__session, gig_loginToken_, gig_loginToken__visited, gig_loginToken__exp)
Gigya ermöglicht Ihnen auf allen Seiten von arte.tv, ein ARTE Konto zu erstellen, sich einzuloggen und Ihre persönlichen Daten zu ändern, indem Sie oben in der Menüleiste auf “Anmelden” klicken. In Ihrem Konto können Sie auf zahlreiche Dienstleistungen zugreifen, wie zum Beispiel die Verwaltung Ihrer Newsletter-Abonnements. Sie können sich auch an der Community von ARTE Creative und nutzen Sie Playlists oder folgen Sie anderen Usern, die die gleichen Interessen haben wie Sie.
Die von Gigya generierten Cookies erlauben es Ihnen sich zu authentifizieren und angemeldet zu bleiben.Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Privacy Policy von Gigya.
Nein. Für diesen Cookie muss die Zustimmung des Nutzers nicht eingeholt werden, da dieser für die Erbringung der Dienstleistung zwingend erforderlich ist. Ohne diesen Cookie können Sie kein Profil erstellen.
Kameleoon
(kameleoonVisitIdentifier)
Dieser Cookie dient der Messung der Besucherzahlen und dem Reporting. Ausserdem speichert das von Kameleoon genutze Verfahren Informationen in Form von LocalStorage-Daten auf die Festplatte des Besuchers der Webseite. Diese Daten ermöglichen eine zielgerechte Auswahl der Besucher nach technischen, verhaltensbezogenen oder kontextuellen Kriterien. Diese Daten werden gespeichert um die Webseite, den ermittelten Daten entsprechend, zu personalisieren.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Impressum von Kameleoon.
Ja.
Gemius
(Gemius_GP.txt)
GDE gehört zu den meistgenutzten polnischen Adservern. Er hilft bei der Planung und Umsetzung von Werbekampagnen auf ARTE. GDE-Codes werden in die Webseite implementiert und erfasst die Anzahl „erfolgreicher Klicks“ sowie weitere qualitative Faktoren.
Weitere Informationen auf der
Webseite von Gemius.
Ja.
Xaxis
(ARTE_lal_historia ARTE_lal_hp ARTE_lal_kino ARTE_lal_mlodzi ARTE_lal_odkrycia ARTE_lal_polityka
ARTE_lal_popkultura ARTE_lal_sztuka
ARTE_retarg_historia ARTE_retarg_hp ARTE_retargl_kino ARTE_retarg_mlodzi
ARTE_retarg_odkrycia ARTE_retarg_polityka
ARTE_retarg_popkultura ARTE_retarg_sztuka)
Dieses Tool spürt die Nutzer auf, welche die Webseite des Kunden besuchen, sammelt ihre Daten und schickt ihnen Werbung zu (innerhalb des Xaxis-Netzwerks, unabhängig vom Inhalt der Seite, auf welcher der Nutzer gefunden wurde).
Dynamic Creative Optimization (DCO) ist eine Technologie zur grafischen Anpassung von Werbebannern an den Nutzer auf Grundlage von in Echtzeit gesammelten Daten.
Weitere Informationen auf der Webseite von Xaxis.
Ja.
Nielsen
(imrworldwide.com
Imrid + Optout)
Mit dem Nielsen-Messverfahren wird gemessen, wie häufig und wie lange Videos genutzt werden.
Nielsen setzt zum Zweck der Webanalyse auf dieser Webseite Cookies ein. Die Webanalyse dient dazu, statistische Analysen über die Nutzung dieser Webseite und deren Angebot zu erstellen. Diese Informationen dienen dazu, die Webseite und die damit verbundenen Services im Hinblick auf Effektivität und Effizienz zu verstehen und zu verbessern. Im Rahmen der Webanalyse und dem damit verbundenen Cookie werden ausschließlich anonyme Nutzerinformationen erfasst.
Sie können dem Setzen des Cookies durch Nielsen jederzeit widersprechen. Wenn Sie der Verwendung und Verarbeitung Ihrer Nutzungsdaten widersprechen wollen (opt-out), besuchen Sie die Digital Policy Seite von Nielsen" , um mehr über unsere digitalen Messlösungen und Ihre damit verbundenen Optionen zu erfahren.
Bei Fragen bezüglich des Nielsen Webanalyse Auftrages, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info.deutschland@nielsen.com.
Outbrain
(Outbrain)
Werbe-Cookies.
Mit diesem Pixel kann ein Besucher aufgrund seiner Ähnlichkeit mit den üblichen Nutzern des Werbetreibenden dessen Zielgruppe zugeordnet werden.
An diese Nutzer können Kampagnen zur Bewerbung von ARTE-Inhalten gerichtet werden.
Ja
Keywee
(Keywee)
Werbe-Cookies
Mit diesem Pixel kann ein Besucher aufgrund seiner Ähnlichkeit mit den üblichen Nutzern des Werbetreibenden dessen Zielgruppe zugeordnet werden.
An diese Nutzer können Kampagnen zur Bewerbung von ARTE-Inhalten gerichtet werden.
Ja
Facebook
(Facebook Pixel (ARTE GEIE))
Werbe-Cookies
Mit diesem Pixel können Besucher der ARTE-Webseiten auf anderen Seiten mit gezielter Werbung angesprochen werden.
An diese Nutzer können Kampagnen zur Bewerbung von ARTE-Inhalten gerichtet werden.
Ja
Xaxis
(Xaxis_LookALike_POL, Xaxis_Retarget_POL)
Werbe-Cookies
Mit dem „Lookalike“-Pixel kann ein Besucher aufgrund seiner Ähnlichkeit mit den üblichen Nutzern des Werbetreibenden dessen Zielgruppe zugeordnet werden.
Mit dem „Retargeting“-Pixel kann ein Besucher der ARTE-Webseiten auf anderen Seiten mit gezielter Werbung angesprochen werden.
An diese Nutzer können Kampagnen zur Bewerbung von ARTE-Inhalten gerichtet werden.
Ja

 

Cookies der sozialen Netzwerke

Dienst und Art der Cookies Zweck der Cookies und gespeicherte Daten Einholung der Zustimmung des Nutzers
Twitter
(guest_id, pid)
Wenn sich ein Nutzer bei Twitter einloggt, zum Beispiel, um auf einen Twitter-Feed auf ARTE Future zu antworten, wird ein Session-Cookie gesetzt, damit der Nutzer sich nicht nach jeder neu aufgerufenen Seite und jedem versendeten Tweet neu anmelden muss. Das Cookie wird auf den Seiten verwendet, auf denen die Share-Funktion genutzt wird und ermöglicht die Erkennung des Nutzers anhand einer Identifikationsnummer, die mit Twitter verknüpft ist.
Weitere Informationen finden Sie in den Twitter Datenschutzrichtlinien.
Ja. Wie oben.
Facebook
(wd, reg_fb_ref, reg_ext_ref, reg_fb_gate, datr, atdmt)
Die von Facebook verwendeten Cookies dienen dazu den Nutzer zu orten, seine Sprache und das genutzte Betriebssystem zu erkennen. Sie ermöglichen auch die Nutzung der üblichen Facebook-Dienste, wie zum Beispiel das Teilen von Inhalten. Beim Surfen wird eine Direktverbindung zwischen dem Browser des Nutzers und dem Facebook-Server hergestellt.Facebook findet dadurch sofort Ihr Benutzerkonto wenn Sie zum Beispiel ein Video teilen wollen. Die verwendeten Cookies erleichtern dem Nutzer die Navigation indem sie seine Aktionen und Präferenzen speichern.
Weitere Informationen finden Sie in den Facebook Datenschutzrichtlinien.
Ja. Wie oben.
Facebook
(Facebook_201611_Pixel_Complete Registration.txt
Facebook201611_Pixel PageView.txt)
Bei dem Facebook-Pixel handelt es sich um JavaScript-Code, mit dem man Reichweiten von Werbekampagnen auf Facebook messen, optimieren und generieren kann. Der Cookie gibt folgende Informationen an Facebook weiter:
- Der Nutzer hat ein ARTE-Konto eröffnet
- Der Nutzer hat die ARTE-Seite besucht.
Weitere Informationen gibt es auf der Seite des Facebook-Pixels.
Ja. Wie oben.

 

Was tun gegen Cookies?

Manche Nutzer möchten nicht, dass eine Webseite Daten auf ihrem Computer speichert – vor allem wenn diese Daten ohne ihr Wissen von Dritten gesammelt und verwertet werden –, auch wenn dies normalerweise keine weiteren Folgen hat. Sollten sie zu diesem Personenkreis gehören, so haben Sie die Möglichkeit, einzelne oder sämtliche Cookies zu blockieren bzw. bereits gespeicherte Cookies zu entfernen. Wir weisen allerdings darauf hin, dass dies Ihr Surferlebnis auf unseren Internetseiten beeinträchtigen könnte.

 

Unerwünschte Cookies löschen

Wenn Sie keine Cookies wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, sobald ein Cookie gesetzt werden soll oder dass Cookies automatisch abgelehnt werden. Wenn Cookies durch die vorgenommenen Einstellungen im Browser automatisch abgelehnt werden, können Sie gewisse Funktionen der ARTE-Webseiten allerdings nicht mehr nutzen.

Wie Sie genau vorgehen müssen, um die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen, hängt von Ihrem Browser ab. Anleitungen hierzu finden Sie unter den nachfolgenden Links:

 

Vier Empfehlungen der CNIL

Auf der Webseite der französischen Datenschutzbehörde CNIL finden sich vier Empfehlungen zur Einschränkung der Rückverfolgbarkeit im Netz (auf französisch):

  • Blockieren Sie Cookies von Drittanbietern. Cookies von Drittanbietern sind normalerweise nicht erforderlich, um die von Ihnen gewünschten Internetangebote zu nutzen. Wenn Sie weniger Spuren im Internet hinterlassen möchten, sollten Sie diese Cookies generell ablehnen.
  • Verhindern Sie die Installation der geläufigsten Tracking-Tools. Es gibt eine Vielzahl von Erweiterungen, mit denen sich Tracking-Tools blockieren lassen – in Chrome beispielsweise DoNotTrackMe, Disconnect oder Ghostery.
  • Deaktivieren Sie die Teilen-Buttons sozialer Netzwerke. Die Webseiten von ARTE verwenden Teilen-Buttons der sozialen Netzwerke, über die Facebook, Twitter und Co. von Ihrem Besuch erfahren. Mithilfe der kostenlosen Erweiterung Share me not können Sie dies auf ganz einfache Weise verhindern.
  • Beschränken Sie das Tracking in Adobe Flash. Es wird empfohlen, die Zugriffsschutzeinstellungen mithilfe des online verfügbaren Einstellungsmanagers neu festzulegen. Allerdings funktioniert Flash bei vollständiger Verweigerung des Zugriffs nicht mehr 100 %-ig.
    LSO-Cookies (Flash-Cookies) lassen sich auf herkömmlichem Weg über die Browsereinstellungen nicht entfernen. Um sie nicht manuell entfernen zu müssen, können Sie eine Erweiterung für Ihren Browser herunterladen, mit der diese Cookies jedes Mal beim Schließen des Browsers entfernt werden, z. B. Betterprivacy für Firefox.