Archiv für “kino Archives - DAS ARTE MAGAZIN”

ARTE im Kino, Horror, kino, Lars von Trier, The House that Jack Built, THRILLER, Uma Thurman
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO – THE HOUSE THAT JACK BUILT

Die aktuelle Koproduktion, im November auf der großen Leinwand. Horrorthriller Jack (Matt Dillon) entwickelt sich über zwölf Jahre hinweg zu…

Weiterlesen >>

ARTE im Kino, Drama, Josef Mattes, Julia Zange, kino, Philip Gröning
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO – MEIN BRUDER HEISST ROBERT UND IST EIN IDIOT

Die aktuelle Koproduktion, im November auf der großen Leinwand. Drama Es ist das letzte Sommerwochenende vor Elenas (Julia Zange) mündlicher…

Weiterlesen >>

ARTE Kino, ARTE-Koproduktion, Gundermann, kino
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO – GUNDERMANN

Die aktuelle Koproduktion, im August auf der großen Leinwand. Filmbiografie Ein vorbildlicher Arbeiter wollte er sein, ein guter Ehemann, fürsorglicher Vater,…

Weiterlesen >>

ARTE Kino, aus nächster distanz, kino
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO – AUS NÄCHSTER DISTANZ

Die aktuelle Koproduktion, im August auf der großen Leinwand. Psychodrama Die Mossad-Agentin Naomi (Neta Riskin) soll die libanesische Informantin Mona (Golshifteh…

Weiterlesen >>

Drama, Julia Langhof, kino, styx
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO – STYX

Die aktuelle Koproduktion, im August auf der großen Leinwand. Drama Segeltörn im Atlantik vor Gibraltar sieht sich die Kölner Notärztin Rike…

Weiterlesen >>

Die Wunde, kino
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO: DIE WUNDE

Glanzstück des afrikanischen Kinos: In der ARTE-Koproduktion „Die Wunde“ geht es um die Beschneidungsrituale der Xhosa und Homosexualität. Südafrika: Fabrikarbeiter…

Weiterlesen >>

Eine Taube sitzt auf einem zweig, kino, Roy Andersson, Schweden
julien.wilkens@axelspringer.de

ROY ANDERSSONS SKURRILE WELT

„Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“ – hinter dem Film mit dem ewig langen…

Weiterlesen >>

Arte, Fotografie, kino, Paris, Robert Doisneau
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO: ROBERT DOISNEAU – DAS AUGE VON PARIS

Der französische Fotograf Robert Doisneau fing das Besondere im Alltäglichen ein. Jetzt bringt Doisneaus Enkelin sein Leben und Werk in…

Weiterlesen >>

Anna Bederke, kino, Lukas Gregorowicz, Sommerfest, Sönke Wortmann
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO: SOMMERFEST

Eine Reise in seine Heimat Bochum wird für Stefan eine Rückkehr zu seinen Wurzeln – und vergessen geglaubten Gefühlen. Sönke…

Weiterlesen >>

Arte, Der Tod von Ludwig XIV, kino
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO: DER TOD VON LUDWIG XIV.

Auch ein Sonnenkönig ist nicht unsterblich, wie Ludwig XIV. im Sommer 1715 feststellen muss. Um ihn herum bereitet man sich…

Weiterlesen >>

Arte, Die Reste meines Lebens, Jens Wischnewski, kino
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO: DIE RESTE MEINES LEBENS

„Die Reste meines Lebens“ von Jens Wischnewski gewann 2017 beim Max-Ophüls-Festival den Jugendpreis. Wohl auch wegen seines besonderen Umgangs mit…

Weiterlesen >>

Jean-Luc Godard, kino, Michel Piccoli, Quartett Bestial
julien.wilkens@axelspringer.de

FÜNF BEICHTEN VON MICHEL PICCOLI

Der französische Schauspieler Michel Piccoli ist ein Stück Kinogeschichte. Das ARTE Magazin hat in seiner Geheimniskiste gewühlt. Er arbeitete mit…

Weiterlesen >>

Europa, kino, Nische
julien.wilkens@axelspringer.de

DIE WUNDERBARE WELT DER NISCHE

Europas Filmschaffende brauchen keine auf Kommerz getrimmten Blockbuster. Ihre Werke berühren auf andere Art, schreibt Film- und Kulturkritiker Georg Seeßlen.…

Weiterlesen >>