ARTE im Kino, Drama, Josef Mattes, Julia Zange, kino, Philip Gröning
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE IM KINO – MEIN BRUDER HEISST ROBERT UND IST EIN IDIOT

Die aktuelle Koproduktion, im November auf der großen Leinwand.

Das Verhältnis des Zwillingspaares Robert (Josef Mattes) und Elena (Julia Zange) scheint enger als es sollte (© Philip-Gröning Filmproduktion)

Drama Es ist das letzte Sommerwochenende vor Elenas (Julia Zange) mündlicher Abiturprüfung im Fach Philosophie. Ihr Zwillingsbruder Robert (Josef Mattes) hilft ihr dabei, Antworten zu finden: Was ist Zeit? Wann geht die Gegenwart in die Zukunft über? Doch eigentlich stehen in den Gesprächen der beiden andere Dinge im Mittelpunkt: Elenas Abschätzigkeit gegenüber dem weniger begabten Robert, ihre Eifersucht auf sein Liebesleben. Die erotische Spannung zwischen den Geschwistern drängt immer mehr an die Oberfläche. Sie gehen eine unmoralische Wette ein, die schließlich die Situation eskalieren lässt. Elena und Robert verlieren die Kontrolle über Sein und Zeit und reißen Unbeteiligte in einen Strudel der Gewalt. Regisseur Philip Gröning erzählt in knapp drei Stunden ein intensives, verworrenes Drama über das Erwachsenwerden.

Regie: Philip Gröning; mit Julia Zange, Josef Mattes, Urs Jucker, Zita Aretz u. a.

Ab dem 22.11. im Kino!

Kategorien: November 2018