100 Jahre Frauenwahlrecht, Demokratie, Frauen, Frauenrechte, POLITIK, WIRTSCHAFT
julien.wilkens@axelspringer.de

FRAUEN, IN DIE POLITIK!

Demokratie. Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen und sich wählen lassen. Gleichberechtigung in den Parlamenten herrscht dennoch nicht. Warum nicht?

Annalena Baerbock (© Illustration: Jindrich Novotny für das ARTE Magazin)

Ob in High Heels oder Sneakers, ob Kanzlerin oder Tischlerin, Managerin und Mutter oder eben eins oder vieles davon – Frauen können heute alles sein. Aber dennoch oftmals nicht ohne Seitenhiebe und Hindernisse im Alltag. Oft genug stoßen wir gegen Zäune oder gläserne Decken. Dies gilt auch für unsere Parlamente wie etwa den Deutschen Bundestag. Dass vor 100 Jahren Frauen das Wahlrecht erkämpft hatten, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass vieles noch lange nicht erreicht ist oder gar zurückgeschraubt zu werden droht.

Denn Millionen von Frauen haben nach wie vor die gleichen Probleme. Die strukturelle Diskriminierung sorgt weiterhin dafür, dass Frauen ökonomisch viel zu oft das Nachsehen haben, weil sie mit niedrigeren Löhnen und Renten leben müssen oder weil sie ihre Kinder allein erziehen. Das muss sich ändern, damit Fotos aus Parlamenten mit lauter grauen Herren in grauen Anzügen endlich der grauen Vergangenheit angehören. Damit Frauen die Leitplanken dafür setzen, dass unsere Töchter endlich gleich viel verdienen wie Männer und selbst über ihre Körper bestimmen können.

Die Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren war das Ergebnis eines langen, zähen Kampfes vieler berühmter und noch mehr nicht berühmter Frauen. Wenn wir uns weiter für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen einsetzen wollen, sollten wir uns die Worte von Marie Juchacz bei ihrer ersten Rede im deutschen Parlament vor 100 Jahren zu Eigen machen: „Was diese Regierung getan hat, das war eine Selbstverständlichkeit: Sie hat den Frauen gegeben, was ihnen bis dahin zu Unrecht vorenthalten worden ist.“

Text: Annalena Baerbock

Den vollständigen Artikel finden Sie in der November-Ausgabe des ARTE Magazins!

Die Hälfte der Welt gehört uns:

Als Frauen das Wahlrecht erkämpften

2-teiliges Dokudrama, Dienstag, 13.11 | 20.15 Uhr und 21.05 Uhr
Online verfügbar bis zum 10. Februar 2019!

Kategorien: November 2018