ARTE-Koproduktion, Florian Opitz, Kapitalismus, System Error
julien.wilkens@axelspringer.de

ARTE-KOPRODUKTION IM KINO: SYSTEM ERROR

 

Der Kapitalismus durchdringt alle Lebensbereiche – ist er ein selbstzerstörerisches System? (© Moviepilot)

Wie endet der Kapitalismus? Mit einem Knall – oder im quälenden Verfall? Regisseur Florian Opitz beleuchtet verborgene Zusammenhänge und legt die selbstzerstörerischen Zwänge des Systems offen – eines Systems, an dem wir alle teilhaben, ob als Beschäftigte, Anleger, Konsumenten, Wähler oder Politiker. Der Kapitalismus durchdringt alle Lebensbereiche, verschlingt die Natur und gräbt, wie es scheint, sich selbst das Wasser ab – so wie es Karl Marx einst prophezeit hat. Die Frage lautet: Sind wir tatsächlich bereit, alles für das System zu opfern?

Regie: Florian Opitz
Trailer: System Error

http://www.systemerror-film.de/#trailer

Ab 10. Mai im Kino!

Kategorien: Mai 2018