3 Tage in Quiberon, Emily Atem, Marie Bäumer, Quiberon, Romy Schneider
julien.wilkens@axelspringer.de

3 TAGE IN QUIBERON: ARTE-KOPRODUKTION IM KINO!

 

Marie Bäumer glänzt als Romy Schneider in Emily Atefs bewegender Filmbiografie. Ab 12. April im Kino.

Irgendwo zwischen Verzweiflung und Lebenswillen: Romy Schneider (Marie Bäumer) bei ihrem letzten Fototermin (© Peter Hartwig/Rohfilm Factory/Prokino)

In mehr als 60 Filmen hatte sie schon gespielt, der nächste Dreh stand kurz bevor, als sich Romy Schneider (­Marie ­Bäumer) 1981 ein paar Tage im französischen Quiberon erholen wollte. Dann empfing die pressemüde Schau­spielerin überraschend den „Stern“-Reporter ­Michael Jürgs (­Robert ­Gwisdek) und den Fotografen ­Robert ­Lebeck (­Charly ­Hübner). Sie führten mit ihr das wohl persönlichste Interview ihrer Karriere. Regisseurin ­Emily ­Atef hat das Treffen wie ein Kammer­spiel inszeniert. Nominiert für den Goldenen Bären 2018.

 

Trailer: 3 Tage in Quiberon

http://www.filmstarts.de/kritiken/248993/trailer/19565287.html

Filmstart: 12. APRIL 2018
Regie: EMILY ATEF

Kategorien: April 2018