Afrika, auf safari, Fotografie, kym illman, lesetipps 2018
julien.wilkens@axelspringer.de

AUF SAFARI

Auf Safari©NG Buchverlag Der Australier Kym Illman und seine Frau Tonya sind leidenschaftliche und innovative Wildlife-Fotografen. Mithilfe aufwendiger technischer Hilfsmittel entstehen Bilder, die Tiere und Landschaften aus spektakulären Blickwinkeln zeigen. Die weiten Ebenen Afrikas begeistern seit Generationen Besucher und Naturfotografen. Kym und Tonya Illman gelingt dank des technischen Fortschritts ein neuer Blick auf die Tierwelt: Sie vergraben Kameras am Rand von Schlammlöchern, montieren sie auf Drohnen oder befestigen sie auf ferngesteuerten Fahrzeugen. So entstanden spektakuläre Nahaufnahmen von spielenden Löwenbabys, Luftaufnahmen von Flusspferden unter der Wasseroberfläche, aber auch Bilder von Leoparden, die die Roboterkamera untersuchen, und Büffeln, die im Begriff sind, diese dem Erdboden gleichzumachen. Zu jedem Bild erzählen die Autoren eine Hintergrundgeschichte und beschreiben ihre aufwändige Arbeitsweise und ihre einzigartigen Erfahrungen. Der Bildband ist das Resultat tausender Stunden, die die Fotografen in Kenia, Tansania, Ruanda, Botswana, Simbabwe und Südafrika zugebracht haben.

Unsere Lesetipps zum Thema

Kategorien: Januar 2018 Lesetipps