arte.tv, Beth Ditto, Cannabis, Mediathek, Tokio, Zombies
julien.wilkens@axelspringer.de

DAS BESTE AUF ARTE.TV IM OKTOBER

Im Oktober exklusiv online auf arte.tv: Beth Ditto live im Pariser Bataclan, Cannabis als Arznei und der Zombie-Hype der Popkultur.

© Getty Images

Gutes Fernsehen findet längst nicht mehr nur im linearen TV statt, sondern verstärkt auch online. Doch wie soll man in der Fülle der Angebote den Überblick behalten? Wir haben uns durch das Angebot auf arte.tv geforstet und stellen Ihnen hier die interessantesten Webprojekte und -serien des Monats sowie ausgewählte Mediathekinhalte vor.

Edo Underground – Tokio von unten

© Zebracadabra Prod

Gigantische Wasserspeicher und Pumpanlagen, die bei Überflutungen zum Einsatz kommen, unterirdische Federungssysteme gegen Erdbeben, hypermoderne Produktionsstätten für Salate und andere vitaminreiche Notfall-Rationen: Unter der 13,6-Millionen-Metropole Tokio existiert eine geheimnisvolle Parallelwelt. Kaum ein Japaner hat je die Schutz- und Vorsorgeeinrichtungen zu Gesicht bekommen, mit denen die Stadt sich für Katastrophen rüstet. Die Web-Serie „Edo Underground“ von François Hermellin führt in sechs vierminütigen Videos durch die riesigen Hallen der Unterwelt von Edo, wie Tokio bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts hieß.

Alle Folgen auf arte.tv/edo-underground

Beth Ditto live

© Getty Images

Die Ex-Frontfrau der Band Gossip wandelt auf neuen Pfaden. „Fake Sugar“ heißt das erste Soloalbum von Beth Ditto, das im Sommer veröffentlicht wurde. Nun ist die US-amerikanische Sängerin damit auf Europa-Tournee. ARTE überträgt ihr Konzert im Pariser Bataclan live.

Am 11.10., 20 Uhr, auf concert.arte.tv

Cannabis auf Rezept

© Getty Images

Als Rausch- und Arzneimittel hat Hanf eine lange Tradition. Erst im 20. Jahrhundert geriet die Pflanze in Verruf, wurde schließlich als illegale Droge verboten. Selbst die Forschung war tabuisiert. Eine neuerliche Wende vollzog sich in jüngster Zeit, heute ist der Einsatz in der Medizin in vielen Ländern möglich. Regisseur Raphaël Hitier zeigt in „Cannabis auf Rezept“ den Forschungsstand bei Krankheiten wie Multipler Sklerose, Epilepsie und chronischen Schmerzen.

Bis 29.11. auf arte.tv

Kritzelmania

© ARTE

Zwölf Prüfungen bestand der antike Herkules. Siegfried, genannt Siggi, der moderne Held aus „Kritzelmania“, steht gleich vor 30 heroischen Aufgaben. Sein Ziel: ein „Bad Ass“ sein, eine coole Sau. Die Hürden sind hoch. Wie öffnet ein Bad Ass etwa seine Haustür ohne Schlüssel? Zwangsläufig mit Verletzungen. Die 30 zweiminütigen Episoden in Jean-Baptiste Saurels Trickserie werden von Zeichner Jean Chauvelot in Echtzeit zu Papier gebracht. Schnell, rau – eben cool.

Ab 18.10. auf arte.tv/kritzelmania

Zombinvasion

© brigdes

Untote bevölkern unsere Welt. Zombies gehören zum festen Inventar der Popkultur, spätestens seit dem Film „Die Nacht der lebenden Toten“ von 1968. Mit dessen gerade verstorbenem Schöpfer George Romero führte Regisseur Dimitri Kourtchine für „Zombinvasion“ eines der letzten Interviews. In der zwölfteiligen Web-Serie verfolgt er die Spur der Monster von den Anfängen in haitianischen Kulten bis hin zur jüngsten Renaissance in Computerspielen.

Alle Folgen auf arte.tv/zombinvasion

Kategorien: Oktober 2017