ARTE ESSKULTUR
magazin

Zu Tisch in … Der Toskana

Die Region

toskana5

 

Sanfte Hügel ziehen sich bis zum Horizont, urige Dorfplätze laden zum Verweilen ein. Die Toskana ist ein touristisches Kleinod. ARTE bittet zu Tisch in Westitalien.

 

die Region In der Toskana wandelt man auf den Spuren der Etrusker, die zwischen 800 und 100 vor Christus dort gelebt haben. Auch sie nutzten die heilenden Quellen, welche heute Thermalbäder speisen. Neben dem schiefen Turm von Pisa laden die Gassen der Stadt zu Streifzügen ein. In der toskanischen Hauptstadt Florenz zeugen malerische Renaissancepaläste vom kulturellen Reichtum. Als Branche hat der florierende Tourismus die Landwirtschaft mit Oliven- und Weinbau längst überholt.

 

 

Das Rezept

 

ZDF © Gerd Müller

ZDF © Gerd Müller

Crostata di Crema

Toskanische Zitronentarte

(Dessert für 8 Personen)

 

Teig: 200 g Mehl, 100 g Zucker, 100 g Butter, 2 Eigelb, 50 ml Vin Santo oder weißer Portwein, Creme: 2 Eigelb, 2 Esslöffel Zucker, 1 Esslöffel Mehl, 400 ml Milch, eine unbehandelte Zitrone

 

Mehl, Zucker, Butter, Eigelb und Vin Santo oder Portwein verkneten. Teig eine Stunde kalt stellen. Für die Creme Eigelb und Zucker vermischen, Mehl dazugeben. Milch erhitzen, die Masse hinzufügen, alles zum Kochen bringen und nach dem Erkalten Abrieb und Saft der Zitrone reingeben. Ein Viertel des Teigs zu Streifen schneiden. Rest ausrollen, die Creme darauf verteilen und die Teigstreifen als Gittermuster drauflegen. 30 Minuten bei 200 Grad backen. Abgekühlt mit Puderzucker bestreuen. Buon appetito!

 

 

 

Esskulturdoku: Zu Tisch in der … Toskana

Sonntag, 7.6., 19.45;

Mehr zum Thema unter: arte.tv/zutisch

DVD-TIPP: „Zu Tisch in …“, aus der ARTE Edition

Neugierig geworden? Das ARTE Magazin präsentiert jeden Monat alles, was Sie zum aktuellen ARTE TV-Programm wissen müssen. Testen Sie jetzt 2 Ausgaben des ARTE Magazins gratis! Oder entdecken Sie das ARTE Magazin als E-Paper-Version für unterwegs!

Kategorien: Juni 2015