ARTE ESSKULTUR

Zu Tisch im … Pays d’Auge

Die Region

Windschiefe Fachwerkhäuser wechseln sich mit mondänen Badeorten ab.
Ein Fleckchen Normandie wie aus dem Bilderbuch: ARTE bittet zu Tisch im Pays d’Auge.

  Zwei Stunden westlich von Paris, in der Gegend um Lisieux, scheint die Zeit noch oft still zu stehen. Pferde und Kühe grasen zwischen Apfelbäumen auf grünen Hügeln. Aus der Kuhmilch werden berühmte Käsesorten wie Camembert und Pont l’Évêque gemacht. In den herrschaftlichen Landsitzen der Seebäder wie Deauville verbringen betuchte Pariser ihr Wochenende. Und jeden September wird Deauville zur Flaniermeile internationaler Stars – beim Festival des amerikanischen Films.

Das Rezept

Poulet Vallée d’Auge – Hähnchen im Schmortopf

(für 4 Personen)

© Svea Andersson

© Svea Andersson

4–6 Hähnchenteile, 2 Schalotten, 1 Karotte, 1 Stange Lauch, 250 g Champignons, 4 geschälte Äpfel, 4 Zweige Thymian, 1 Lorbeerblatt, 70 g Butter, 2 Eigelb, 200 g Crème fraîche, 50 ml Calvados, 750 ml Cidre brut, Öl, Salz, Pfeffer

      Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen. Karotte schälen, stückeln. Schalotten abziehen, kleinhacken. Geputzten Lauch in Ringe schneiden. Fleisch in Butter und Öl braten. Karotte, Lauch, Lorbeerblatt und Thymian 5 Min. andünsten. Alles mit Cidre ablöschen und mit Calvados flambieren, 40 Min. mit Deckel köcheln lassen. Pilze und Apfelschnitze anbraten. Crème fraîche mit Eigelb verrühren, erhitzen bis Sauce eindickt. Abschmecken – bon appétit!

ARTE ESSKULTURDOKU

Zu Tisch im … Pays d’Auge, Sonntag, 29.3., 19.45

mehr dazu unter: arte.tv/zutisch

DVD-TIPP: „Zu Tisch in …“, aus der ARTE Edition

 

Neugierig geworden? Das ARTE Magazin präsentiert jeden Monat alles, was Sie zum aktuellen ARTE TV-Programm wissen müssen. Testen Sie jetzt 2 Ausgaben des ARTE Magazins gratis! Oder entdecken Sie das ARTE Magazin als E-Paper-Version für unterwegs!

Kategorien: März 2015