ARTE ESSKULTUR

Zu Tisch in … Brüssel

Brüssel-Comic 
 
 
In Europas Hauptstadt – der Stadt der Institutionen und Behörden – erblickten unzählige Comic-Helden das Licht der Welt.
ARTE bittet zu Tisch in Brüssel.
 Die Stadt
Fernab der Verwaltungsbauten der Europäischen Union ist Brüssel die Hauptstadt des bunten Comics: Lucky Luke, die Schlümpfe und Gaston Lagaffe sind hier heimisch. Der Belgier Hergé („Tim und Struppi“) avancierte ab 1929 durch seine präzisen Konturen, die „Ligne claire“, zum einflussreichsten Comic-Zeichner Europas. Die um 1890 in den USA entstandene „9. Kunst“ findet in Brüssel nicht nur Eingang in Museen, wie das Comic-Zentrum, über 40 Comic-Motive zieren auch Häuserfassaden in der Stadt. 
 
Das Rezept
Moules frites à la Oma Giselle
Muscheln mit Pommes frites
(für 4 Portionen)
Pommes frites: 700 g festkochende geschälte Kartoffeln,1 l Son-
nenblumenöl. Muscheln: 2 kg Miesmuscheln, 1 mittelgroße
Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 200 g Karotten, 200 g Chicorée, 1 Stange
Sellerie, 400 ml Weißwein, 400 ml Bier, Salz, Pfeffer
 
©  ZDF / Michael Dreyer

© ZDF / Michael Dreyer

 

Öl in einem Topf stark erhitzen, in Stäbchen geschnittene Kartoffeln fünf Minuten darin frittieren und in einem Sieb abtropfen lassen. Vor dem Servieren noch einmal drei Minuten frittieren. Muscheln waschen, Gemüse klein schneiden. In einem Topf Zwiebel und Knoblauch anbraten, Karotten, Chicorée und Sellerie dazugeben. Weißwein, Bier sowie die Muscheln unterrühren und zehn Minuten garen. Zusammen mit den Pommes frites servieren.

Eet smakelijk! Bon appétit!

 

 

 

 

ARTE ESSKULTURDOKU

Zu Tisch in … Brüssel,

Sa, 28.9., 19.45;

www.arte.tv/zutisch;

DVD-TIPP: „Zu Tisch in …“, aus der ARTE Edition

Neugierig geworden? Das ARTE Magazin präsentiert jeden Monat alles, was Sie zum aktuellen ARTE TV-Programm wissen müssen. Testen Sie jetzt 2 Ausgaben des ARTE Magazins gratis! Oder entdecken Sie das ARTE Magazin als E-Paper-Version für unterwegs!

 

Kategorien: September 2014