ARTE ESSKULTUR

Zu Tisch in … Galicien

Jakobsmuschel 
 
Der Nordwesten Spaniens: Wo nordische Landschaften auf maritime Küche treffen und sich Pilger auf dem Jakobsweg tummeln. ARTE bittet zu Tisch in Galicien. 
 
Die Region  Die autonome Region Galicien ist ein Fischerparadies: In den Rías, langen Flussmündungen am Atlantik, mischt sich Süß- mit Salzwasser. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass in den fjordähnlichen Buchten Meeresfrüchte hervorragend gedeihen. Kein Wunder, dass Pilgern, die in Santiago de Compostela das Grab des Apostels Jakobus aufsuchten, im 13. Jahrhundert als Urkunde eine Jakobsmuschel verkauft wurde. Bis heute ist die Muschel Symbol und Beschützer der Jakobspilger. 

Das Rezept

 Caldeirada de pulpo

 Tintenfisch mit Kartoffeln

 (für 4 Portionen)

1,5 kg Tintenfisch, 2 mittelgroße geschälte Zwiebeln,
2 Knoblauchzehen, 5–6 mittelgroße gewaschene Kartoffeln mit Schale, Salz, süßes Paprikapulver, Olivenöl zum Braten

 

800px-Pulpo_con_cachelosTintenfisch gründlich unter fließendem Wasser waschen und mit einer ganzen Zwiebel 45 Minuten in Salzwasser kochen. Den Tintenfisch abschöpfen und in Stücke schneiden. Kartoffeln geviertelt in dem Sud garen und anschließend herausnehmen. Reichlich Olivenöl separat erhitzen, Knoblauch und die zweite Zwiebel fein gehackt mit Paprikapulver und Salz anrösten. 80 ml Sud dazugeben. Kalmar und Kartoffeln anrichten und mit der Olivenöl-Mischung übergießen. ¡Que aproveche! Guten Appetit!

ARTE ESSKULTURDOKU

Zu Tisch in … Galicien,

Sa, 31.8., 19.45;

www.arte.tv/zutisch;

DVD-TIPP: „Zu Tisch in …“, aus der ARTE Edition

Neugierig geworden? Das ARTE Magazin präsentiert jeden Monat alles, was Sie zum aktuellen ARTE TV-Programm wissen müssen. Testen Sie jetzt 2 Ausgaben des ARTE Magazins gratis! Oder entdecken Sie das ARTE Magazin als E-Paper-Version für unterwegs!

 

Kategorien: August 2014