ARTE ESSKULTUR

Zu Tisch auf … Madeira

121014_ztmadeira_06_

(c) Michael Dreyer

Mitten im Atlantik liegt die portugiesische Inselgruppe Madeira. Einst ein Ort der Seefahrer, ist sie heute für ihre Blumenpracht berühmt.
ARTE bittet zu Tisch auf Madeira.

Die Region Der autonome Archipel liegt in 1.000 Kilometern Entfernung von Lissabon auf gleicher Höhe wie das marokkanische Rabat. Dank seines subtropischen Klimas gedeihen auf Madeira exotische Blumen, weshalb die Insel auch als „schwimmender Garten“ bezeichnet wird. Im 15. Jahrhundert wurde die Inselgruppe für die Seemacht Portugal Sprungbrett großer Eroberungen. Auch Christoph Kolumbus, der dort mit seiner Familie lebte, stach zur „Entdeckung Amerikas“ vor Madeira in See.

 

Das Rezept

Poncha

Madeiras fruchtiges Nationalgetränk

(Longdrink für 4–6 Personen)

200 ml Orangensaft und 100 ml Zitronensaft (beide frisch gepresst mit Fruchtfleisch), 50 g Honig,
200 ml Aguardente (Zuckerrohrschnaps), etwas Zitronensaft und Zucker für den Glasrand

 

Orangen_2999

Die Säfte, den Honig und die Aguardente (wörtlich „Feuerwasser“) in ein großes Gefäß geben und kräftig mixen bis sich der Honig aufgelöst hat. Auf Madeira erfolgt das Rühren mit einem speziellen Holzstab („caralhinho“). Man kann auch einen Cocktail-Shaker benutzen. Den Rand der Gläser in Zitronensaft und anschließend in Zucker tauchen. Die Poncha einfüllen und bei Bedarf mit Eiswürfeln servieren. Saúde! Prost!

 

 

 

 

ARTE ESSKULTURDOKU

Zu Tisch auf … Madeira,

Sa, 26.7., 18.45;

www.arte.tv/zutisch;

DVD-TIPP: „Zu Tisch in …“, aus der ARTE Edition

Neugierig geworden? Das ARTE Magazin präsentiert jeden Monat alles, was Sie zum aktuellen ARTE TV-Programm wissen müssen. Testen Sie jetzt 2 Ausgaben des ARTE Magazins gratis! Oder entdecken Sie das ARTE Magazin als E-Paper-Version für unterwegs!

 

Kategorien: Juli 2014