ARTE ESSKULTUR
magazin

Zu Tisch in … Mecklenburg

(c) Peter KlotzIhren Beinamen „Land des Wassers“ verdankt die Region ihrem Seenreichtum und der 1.400 km langen Küste entlang der Ostsee. ARTE bittet zu Tisch in Mecklenburg

Die Region Das jahrhundertealte Herzogtum ist heute der größere Teil des wassereichsten Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Über 1.000 Seen zieren das Landschaftsbild der Region; umsäumt ist sie von weiten Stränden. Kein Wunder also, dass diese Gegend die Badekultur Deutschlands maßgeblich prägte: 1793 gründete Herzog Friedrich Franz I. das
erste deutsche Seebad in Heiligendamm, das alsbald illustre Gäste wie Franz Kafka oder den russischen Zaren Peter I. anlockte.

 

Das Rezept

Holunderbeersuppe mit Grießklößchen

(für 4 Portionen)

1 kg Holunderbeeren (alternativ: 1 l 100-prozentiger Holundersaft), 500 ml Wasser, 1 Zimtstange, 2 Nelken, geriebene Schale einer Zitrone, 120 g Zucker, 500 ml Apfelsaft, 300 g geschälte Äpfel, 20 g Stärke, 125 g Weizengrieß, 250 ml Milch, 20 g Butter, 2 Eier, Salz 

 

(c) Peter Klotz

(c) Peter Klotz

Beeren, Zimtstange, Nelken, Zitronenschale und 100 g Zucker 30 Minuten in Wasser köcheln lassen. Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, mit dem Apfelsaft erneut erhitzen. Stärke einrühren und Apfelspalten dazugeben. Für die Klöße Milch, Butter und 20 g Zucker erhitzen. Grieß einrühren bis die Masse fest ist. Abkühlen, Eier unterrühren und Klöße formen. In Salzwasser garen bis sie auftauchen. Abschöpfen und mit der Suppe servieren. Guten Appetit!

 

 

ARTE ESSKULTURDOKU

Zu Tisch in … Mecklenburg,

So, 1.6., 19.45;

www.arte.tv/zutisch;

DVD-TIPP: „Zu Tisch in …“, aus der ARTE Edition

Neugierig geworden? Das ARTE Magazin präsentiert jeden Monat alles, was Sie zum aktuellen ARTE TV-Programm wissen müssen. Testen Sie jetzt 2 Ausgaben des ARTE Magazins gratis! Oder entdecken Sie das ARTE Magazin als E-Paper-Version für unterwegs!

 

Kategorien: Juni 2014