aurore.schaller@arte.tv

ZU TISCH IN … MASUREN

Martin Pflüger

Martin Pflüger

DAS REZEPT

 

Zupa szczawiowa z jajkiem
Sauerampfer-Suppe mit Ei
(Hauptspeise für 6 Personen)

 

200 g Sauerampfer, 2 Stangen junger Lauch, 320 g kleine Kartoffeln, 300 g Karotten, 2 l Hühnerbrühe, 200 ml Sahne, Salz, Pfeffer, 6 Eier

 

Sauerampfer waschen und in circa 1 cm breite Streifen schneiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln und Karottenwaschen, schälen und würfeln. Parallel dazu die Hühnerbrühe zum Kochen bringen. Das Gemüse bis auf den Sauerampfer in die kochende Brühe geben und köcheln lassen, bis
es die gewünschte Bissfeste hat. Sauerampfer und Sahne dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier etwa 8 Minuten hart kochen, pellen und beim Servieren ein Ei pro Portion in die Suppe geben. Smacznego – Guten Appetit!

 

Die Region

In Masuren ist Zeitreisen möglich: Seit dem Mittelalter hat sich die Flora im Bialowieski-Nationalpark, der sich über die Grenze bis nach Weißrussland erstreckt, kaum verändert. In Europas letztem Flachland-Urwald finden jahr-hundertealte Eichen, über 4.000 Pflanzenarten und Tiere wie Braunbären und Wisente ideale Lebensbedingungen. Ursprüngliche Landschaft prägt auch das übrige Masuren mit einem der größten Sumpfgebiete Europas, der ma-surischen Seenplatte und circa 30 Prozent bewaldetem Gebiet.

 

Neugierig geworden? Das ARTE Magazin präsentiert jeden Monat alles, was Sie zum aktuellen ARTE TV-Programm wissen müssen. Testen Sie jetzt 2 Ausgaben des ARTE Magazins gratis! Oder entdecken Sie das ARTE Magazin als E-Paper-Version für unterwegs!

Kategorien: Juni 2013