MEISTER SPIELEN MAHLER

ZDF/Gert Mothes

ZDF/Gert Mothes

Sinfonien mit Starbesetzung
In diesem Jahr begeht die Musikwelt den 100. Todestag von Gustav Mahler. ARTE ist live dabei, wenn der Meister seines Fachs, Claudio Abbado, zu Mahlers Ehren am Dirigentenpult steht.
Zusammen mit den Berliner Philharmonikern führt er am 18. Mai das „Lied von der Erde“ und das „Adagio“ aus der unvollendeten „10. Symphonie“ auf. Extra aus diesem Anlass überlässt Sir Simon Rattle, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado seinen Platz. Abbado zählt zu den renommiertesten Mahler-Kennern. Die Solisten Jonas Kaufmann und Anne Sofie von Otter interpretieren das Spätwerk des großen Wegbereiters der Moderne, das von Trauer und Tod erzählt.

 

Mit ebensolcher Starbesetzung können die Fernsehzuschauer ein weiteres Opern-Highlight erleben: Der Chefdirigent des Leipziger Gewandhauses, Riccardo Chailly, dirigiert die „8. Symphonie“, auch bekannt als „Symphonie der Tausend“. Der Name ist Programm: Mahlers vorletzte Sinfonie wird nur selten aufgeführt, weil die Partitur eine so große Besetzung verlangt: 1.030 Musiker, die Mahler selbst dirigierte, sollen bei der Uraufführung am 12. September 1910 in München auf der Bühne gestanden haben – ein Meisterwerk!

 

ARTE Live Web mit Weltpremiere
Nicht nur am Fernsehbildschirm, sondern auch auf ARTE Live Web geht der Mahler-Monat weiter, und zwar mit einer Weltpremiere: In Kooperation mit dem MDR strahlt ARTE exklusiv das gesamte Programm des Internationalen Mahler-Festivals Leipzig im Internet live aus. Elf Konzerte insgesamt – darunter neben dem Leipziger Gewandhausorchester neun internationale Spitzenorchester – können vom 18. bis 28. Mai auf der Homepage von ARTE Live Web direkt miterlebt werden. Die besten Musiker der Welt machen mit – und ARTE ist dabei: vom Auftakt Riccardo Chaillys, der „2. Symphonie“ (18.5.), über das Concertgebouw Orchester Amsterdam dirigiert von Fabio Luisi (22.5.), bis hin zu Valery Gergievs London Symphony Orchestra (22.5.) und dem New York Philharmonic Orchestra (23.5.) unter der Leitung von Alan Gilbert.

Jedes der elf Konzerte können Sie live anschauen und sieben Tage lang kostenlos abrufen. Ab Mitte Mai auf: http://liveweb.arte.tv.

 

Das ARTE Magazin lädt nach Leipzig ein
Das ARTE Magazin verlost zwei mal zwei Karten für das Eröffnungskonzert im Gewandhaus Leipzig, die „2. Symphonie“, dirigiert von Riccardo Chailly (17.5.), und die „3. Symphonie“, dirigiert von Esa-Pekka Salonen (19.5.). Senden Sie bis zum 8.5. eine Karte mit Ihrer Adresse und Telefonnummer an: ARTE Deutschland, Stichwort „Mahler“, Postfach 10 02 13, 76483 Baden-Baden.

Kategorien: Mai 2011