Work Songs und Negro Spirituals

Die Geschichte der afroamerikanischen Musik ist die Geschichte der Schwarzen und ihres Kampfes um Emanzipation, Gleichberechtigung und Überleben. Die sogenannten
"Worksongs", einst von den Sklaven auf den Baumwollfeldern gesungen, haben den Blues und den Jazz auf den Weg gebracht. Der Gospel findet seine Wurzeln im Negro Spiritual und der Soul ist von der Geschichte der US -amerikanischen Bürgerrechtsbewegung nicht zu trennen. Zwei Dokumentationen mit Rhythmen, die unter die Haut gehen.

Dokumentation, ARTE France

Frankreich 2008

Erstausstrahlung

Kategorien: August 2008