Who’s afraid of America

Quo Vadis, America? Die vierteilige Dokumentationsreihe "Who’s Afraid of America" spricht mit Musikern, Ghettokids, Politikern, Künstlern, Veteranen und lässt den Zustand einer Nation in der Vorwahlzeit erklingen: schlaglichtartige Bestandsaufnahmen der amerikanischen Gesellschaft. U.a. mit Musikern wie Randy Newman, Arlo Guthrie, Moby, Gospel- Sängerin Tramaine Hawkins, Ice-T, Spider Loc, Dr. John, Ex-Punk Jello Biafra oder Produzenten-Legende Jim Dickinson und Graham Nash sowie mit dem New Yorker Eddy Moretti.

Die Folgen:

glaube u freiheit

krieg u frieden

gewalt u gnade

markt u moral

ZDF/ARTE

Erstausstrahlung

Kategorien: August 2008