ARTE

Rémy Pflimlin

Ehemaliger Vizepräsident der Mitgliederversammlung von ARTE GEIE

Remy Pflimlin
Rémy Pflimlin (1954-2016)

Rémy Pflimlin, der ehemalige Vizepräsident der Mitgliederversammlung von ARTE GEIE (2003-2005 und 2012-2015) und Mitglied des Aufsichtsrates von ARTE France (2001-2016), widmete seine ganze Karriere dem Medienbereich. Als Musik-, Theater- und Opernliebhaber sowie hochgebildeter Mann, war er ARTE sehr verbunden und engagierte sich für die deutsch-französischen Beziehungen. Er begleitete die Entwicklung des Senders mit großer Aufmerksamkeit und gab stets guten Rat.
Beruflicher Werdegang

ARTE

  • 2003-2005 und 2012-2015: Vizepräsident der Mitgliederversammlung von ARTE GEIE
  • Seit 2001: Mitglied des Aufsichtsrates von ARTE France

France Télévisions

  • 2010-2015: Intendant

Presstalis (Neue Vertriebsgesellschaft der Pariser Presse - NMPP, 2009 umgeändert in Presstalis)

  • 2006-2010: Generaldirektor

France 3

  • 1999-2005: Generaldirektor
  • 1998-1999: Mitglied des strategischen Ausschusses

Tageszeitung „L’Alsace“, Mulhouse

  • 1993-1999: Vorstandsvorsitzender und Direktor
  • 1991-1992: Stellvertretender Generaldirektor

Tageszeitung „Dernières Nouvelles d’Alsace“ (DNA), Straßburg

  • 1985-1991: Kaufmännischer Direktor

Zeitschrift „Jours de France“

  • 1979-1985: Leiter der Werbeabteilung
Ausbildung
  • Diplom der französischen Wirtschaftshochschule „École des Hautes Etudes Commerciales“ (HEC)

 

Weitere Tätigkeiten
  • seit 2005: Verwaltungsratsvorsitzender des Pariser „Conservatoire National Supérieur de Musique et de danse“ (CNSMD)
  • seit 2005: Mitglied des Obersten Rats der französischen Nachrichtenagentur AFP
  • 2003-2005: Vorsitzender des HEC Alumni-Vereins
  • seit 2001: Präsident des Musikfestivals „Musica“ (Internationales Festival für zeitgenössische Musik, Straßburg)
  • 2000-2005: Vorsitzender der Gemeinschaft französischsprachiger Fernsehsender CTF
  • 1995-1999: Vorsitzender des Verbands für Medienpädagogik „Association Régions Presse Enseignement Jeunesse“ (ARPEJ)
  • 1997-1999: Erster Vize-Vorsitzende der französischen Regionalpresse-Gewerkschaft SPQR

 

Auszeichnungen
  • Chevalier de la Légion d’honneur (Orden der Ehrenlegion)
  • Officier de l’ordre national du Mérite (Nationaler Verdienstorden)
  • Officier des Arts et Lettres (Orden der Künste und der Literatur)