ARTE

Cyril-Collard-Preis

Paris

  • Liebe und Lügen (L'Appartement) von Gilles Mimouni
  • Wutentbrannt (Etat des lieux) von Jean-François Richet
Der mit 200 000 Francs dotierte Cyril-Collard-Preis wird an den Regisseur eines französischsprachigen Debütfilms verliehen und soll ihm die Vorbereitung eines zweiten Films ermöglichen.