ARTE

Primetime zur deutschen Hauptsendezeit vorgezogen

Januar 2010

[caption id="attachment_57028" align="alignleft" width="195"]2010-arte-journal Jürgen Biehle, Marie Labory - ARTE Journal[/caption] ARTE verstärkt sein Vorabendprogramm sowie das Programm der zweiten Abendhälfte: Die Nachrichten beginnen bereits um 19.00 Uhr, das halbstündige ARTE Journal vereint die bisherigen Sendungen ARTE Info und ARTE Kultur zu einer neuen, flexiblen Nachrichtensendung mit gewohnt europäischem Blickwinkel. Europa steht auch im Fokus der Europamagazine am Wochenende, Der Blogger und Yourope. Die Primetime wird vorgezogen und beginnt nun zur allgemeinen deutschen Hauptsendezeit um 20.15 Uhr. Gestärkt wird dadurch auch die zweite Hälfte des Abendprogramms ab 22.00 Uhr, wo Zeitgeist und neue Tendenzen in Mode, Musik, Kino und Zeichentrick erkundet werden, z. B. in Sendungen wie Popkultur oder der Live-Show One shot not mit dem Musiker Manu Katché. Außerdem werden die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft diskutiert, darunter faszinierende und kontroverse Themen wie Magnetstürme, Kannabisanbau und die Intelligenz der Pflanzen.