ARTE

Dr. Gottfried Langenstein

Vizepräsident von ARTE GEIE

Geboren in München am 15. März 1954

Beruflicher Werdegang

ARTE GEIE, Straßburg

  • seit 2011: Vizepräsident des Vorstandes
  • 2007-2010: Präsident des Vorstandes
  • 2003-2006: Vizepräsident des Vorstandes
  • 1995-2002: Angehöriger der Mitgliederversammlung

ARTE DEUTSCHLAND, Baden-Baden

  • 2000-2002: Stellvertretender Vorsitzender der Gesellschafterversammlung

ZDF

  • seit Februar 2000: Direktor Europäische Satellitenprogramme und Vorsitzender der Geschäftsführung von 3sat
  • 1998-2000: Vizepräsident des TV-Committee der European Broadcasting Union (EBU) und Online-Beauftragter
  • 1997-2002: Mitglied des Aufsichtsrates von ZDF Enterprises GmbH und ZDF Enterprises Media- und Beteiligungs-GmbH
  • 1994-2000: Leiter der Hauptabteilung "Internationale Angelegenheiten" und Leiter der Festival-Kommission
  • 1990-1994: Stellvertretender Leiter der Hauptabteilung "Internationale Angelegenheiten"
  • 1989-1994: Leiter der Abteilung "Allgemeine Auslandsbeziehungen"
  • 1987: Hauptabteilung "Internationale Angelegenheiten"

 

Ausbildung
  • 1989: Promotion zum Dr. phil.
  • 1985-1986: Graduiertenstipendiat
  • 1975-1983: Studium der Philosophie, Psychologie und Politikwissenschaft in München und Paris

 

Weitere Tätigkeiten
  • Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft
  • Mitglied des Medienkomitees des Goethe-Instituts
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg
  • Mitglied des Strategic Council des European Institute of the Media und des Strategic Council der International Broadcasting Corporation
  • Beauftragter für die Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

 

Auszeichnungen
  • 2010: Bayerischer Verdienstorden
  • 2006: Ritter der Ehrenlegion