ARTE

Benutzerkonten, „Single-Sign-On“ und Erstellung eines eigenen Profils

Um die Internetangebote von ARTE nutzen zu können, muss weder ein Benutzerkonto angelegt noch die Speicherung von Cookies zugelassen werden. Sie alleine entscheiden, welche Informationen Sie uns senden möchten.
Nach der Erstellung eines Benutzerkontos kann sich der Nutzer im SSO-Verfahren („Single-Sign-On“) nach einmaliger Registrierung und Authentifizierung mit einheitlichen Zugangsdaten für sämtliche Internetangebote des Portals arte.tv anmelden, ohne erneut einen Registrierungsprozess durchlaufen zu müssen.
Die entsprechenden Daten werden von ARTE erhoben und gespeichert. In Einklang mit dem französischen Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 in der Fassung aus dem Jahr 2004 und der Datenschutz-Grundverordnung (EU-2016/679) haben Nutzer das Recht, der Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, in diese Einsicht zu nehmen, deren Richtigstellung oder Löschung zu verlangen. Hierzu können Sie sich an unsere(n) Datenschutzbeauftragte(n) (DPO) wenden.
Auf schriftliche Anforderung (postalisch oder per E-Mail) geben wir Ihnen jederzeit darüber Auskunft, welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Von der Löschung ausgenommen sind ausschließlich solche Daten, die wir zur Abwicklung noch ausstehender Aufgaben oder zur Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche benötigen, sowie Daten, die wir nach gesetzlicher Maßgabe aufbewahren müssen.
Weitere Informationen zu den bei der Erstellung eines Benutzerkontos erhobenen und gespeicherten Daten und zu SSO entnehmen Sie bitte der Rubrik „Ihr ARTE-Benutzerkonto“.

 

 


Datum:

11. März 2019