ARTE

ARTE-Preise Internationale Beziehungen

Im Rahmen der folgenden großen Veranstaltungen vergibt ARTE France Preise, die allesamt Projekte in der Entwicklungsphase im Bereich Kino und Dokumentation unterstützen sollen.
  • Diamond Island von Davy Chou, produziert von Davy Chou (Anti Archive, Kambodscha), Charlotte Vincent (Aurora Films, Frankreich), Jacky Goldberg (Vicky Films, Frankreich), Busan Film Festival, Südkorea
  • Happy Time Will Come Soon von Alessandro Comodin, produziert von Paolo Benzi (Okta Film, Italien), Thomas Ordonneau (Shellac Sud, Frankreich),Koproduktionsmarkt Cinemart, Rotterdam Film Festival, Niederlande
  • Hilal, Fez and Other Planets von Kutlug Ataman, produziert von Kutlug Ataman (The Institute for the readjustment of clocks, Türkei), Fabian Gasmia (Detailfilm GmbH, Deutschland), Koproduktionsmarkt CineLink,Sarajevo Film Festival, Bosnien-Herzegowina
  • I Am Not a Witch von Rungano Nyoni, produziert von Icreatefilms Ltd. (Sambia), Clandestine Films (Frankreich), Koproduktionsworkshop des Filmfestivals von Locarno, Schweiz
  • Los enemigos del dolor von Arauco Hernández, produziert von Micaela Solé (Cordon Films, Uruguay), BAL - Buenos Aires Lab, Buenos Aires Filmfestival (BAFICI), Argentinien
  • Saving Neta von Nir Bergman, produziert von Chilik Michaeli, Avraham Pirchi, Tami Leon (United Channels Movies, Israel), Jerusalem Film Festival, Israel
  • Territoria von Nora Martirosyan, produziert von Dan Burlac (Heolfilms, Frankreich), Jeffery Paul Kalousdian (20 Years Later Films, Armenien), Cinéfondation Workshop Filmfestspiele Cannes, Frankreich
  • The Flickering Flame von Ken Loach, produziert von Rebecca O'Brien (Sixteen Films, Großbritannien), Power to the Pixel, London Film Festival, Großbritannien
  • The Wound (Inxeba) von John Trengove, produziert von Elias Ribeiro (Urucu Media, Südafrika), Afrikas größter Koproduktionsmarkt Durban FilmMart, Durban Film Festival, Südafrika
  • The Wounded Angel von Emir Baigazin, produziert von Beibit Muslimov, Anna Vilgelmi (Kazakhfilm JSC, Kasachstan), Thierry Lounas (Capricci Production, Frankreich), Talent Project Market, Filmfestspiele Berlin, Deutschland
  • Tramontane von Vatche Boulghourjian, produziert von Myriam Sassine und George Schoucair (Abbout Productions, Libanon), Vatche Boulghourjian und Caroline Oliveira (Rebus Film Production, Libanon),Thessaloniki Film Festival, Griechenland,
  • Home von Fien Troch, produziert von Antonino Lombardo (Prime Time, Belgien) und Jacques-Henri Bronckart (Versus productions, Belgien), TorinoFilmLab, Turin, Italien